Was sind Plasma-Zellen?

Plasmazellen sind eine Art weiße Blutzelle, die Antikörper produziert. Als solches sind sie ein wichtiger Teil des Immunsystems. Plasmazellen werden von den b-Zellen gebildet, die in einem person’s Knochenmark produziert werden. Sobald produziert, bleiben b-Zellen hauptsächlich innerhalb des Knochenmarks und warten, bis ein Antigen im Körper erscheint. Die Antigene binden an die b-Zelle und regen sie an, um Plasmazellen zu bilden. Die Plasmazelle produziert dann Antikörper, um den Krankheitserreger zu zerstören.

Es gibt fünf Arten weiße Blutzellen im Körper: nuetrophils, Eosinophil, Basophil, Lymphozyten und Monozyten. Lymphozyten werden in drei Arten Zellen unterteilt: die t-Zellen, natürliche Mörderzellen und die b-Zellen. Auf t-Zellen wandern zur ab Thymusdrüse, der sie warten, bis benennend. Natürliche Mörderzellen sind die, die geschädigte Zellen zerstören, die aus Steuerung heraus wachsen konnten. Alle drei Arten Lymphozyten existieren, um dem Körper zu helfen zu bleiben sich verteidigen gegen Krankheit.

Plasmazellen sind gerade eine Methode, die der Körper verwendet, um Krankheiten zu kämpfen. Jede Plasmazelle produziert einen bestimmten Antikörper, um ein bestimmtes Antigen zu neutralisieren. Wenn ein Antigen den Körper einträgt, müssen sie an eine b-Zelle zuerst binden, die sich dann stark vermehrt, um Plasmazellen zu bilden. Die Plasmazellen sondern dann Antikörper ab, die den Krankheitserreger inaktivieren und ihn für Zerstörung markieren. Normalerweise produziert eine Plasmazelle Antikörper für vier bis fünf Tage und stirbt dann.

Wenn ein neues Antigen den Körper einträgt, ist einige Zeit erforderlich, bis der Körper Antikörper entwickeln kann, um sie zu kämpfen. Naïve B-Zellen müssen zuerst aktiviert werden, um in der Lage zu sein, auf eine spezifische Krankheit zu reagieren, die Mittel verursacht. Das Antigen selbst tut dies, während es den Körper durchfließt. Wenn es eine naïve b-Zelle antrifft, bindet es an es und hilft, klonische Vorwähler auszulösen. Klonische Vorwähler ist der Prozess, durch den b-Zellen multiplizieren, um einige Klone von sich zu bilden aktivierte.

Einige dieser Klone werden Plasmazellen. Die Plasmazellen sind dann in der Lage, Antikörper gegen die Krankheit zu produzieren, die Mittel verursacht. Einige klonen Zellen, Plasmazellen aber Speicherzellen jedoch nicht bilden. Diese Speicherzellen können im Körper für Jahre dauern. Ihr Zweck ist, eine schnelle Antwort zum Antigen zur Verfügung zu stellen, wenn er im Körper zukünftig erscheint. Auf diese Weise, nimmt er den Körper nicht als lang, um die gleiche Krankheit zu kämpfen.

mm Betriebssterine verbraucht hat. Nutzen fährt fort, bis drei Gramm zu erhöhen. Es wird geglaubt, dass Cholesterinverkleinerungsnutzen nicht durch das Verbrauchen von mehr als drei Gramm erhöht wird.

Zwei oder mehr Gramm verbrauchen täglich für mehr als ein Monat kann verringerte Plasmacarotinoideniveaus ergeben. Es gibt einige Hinweise, dass diese Verkleinerungen verhindert werden können, indem man fünf Umhüllungen von Grünem isst, gelb, und orange Obst und Gemüse, die mit Carotinoiden verpackt werden können, eine wichtige Gruppe der Anlage sich pigmentiert. Andere Gesundheitsinteressen betreffend Betriebssterine umfassen Risiken von Atherosclerose und von Plaketten, die Herzinfarkte oder Anschläge aufbauen und produzieren.

Leute werden im Allgemeinen angeregt, andere Methoden des Cholesterinmanagements zusätzlich zu den Betriebssterinen anzuwenden. Anstatt, auf diese Zusätze total zu bauen geraten, werden Leute häufig, das Fett in ihren Diäten zu verringern. In den Fällen wo Cholesterin erhöht bereits sein kann, kann eine Person statins oder andere Cholesterin-senkendrogen benötigen.