Was sind die Nerven in der Rückseite?

Die Nerven in der Rückseite werden in der Wirbelsäule gefunden und werden in Regionen entsprechend ihrer Position in der Rückseite unterteilt. Es gibt insgesamt 31 Paare der spinalen Nerven, die arbeiten, um die sensorische und Bewegungsfunktionen zu den verschiedenen Körperteilen zur Verfügung zu stellen. Diese Nerven werden in Regionen, die das zervikale umfassen, Brust-, und Coccyxregionen unterteilt. Jedes Paar Nerven arbeitet, um in die Steuerung des verschiedenen Motors und der sensorischen Funktionen während des Körpers zu unterstützen.

Die zervikalen Nerven in der Rückseite werden im oberen Teil des Dorns gefunden. Es gibt acht Paare der zervikalen Nerven, jedes Paar, das besondere Rollen hat. Die ersten zwei Paare der zervikalen Nerven sind für die Kontrolle der Bewegungen des Kopfes verantwortlich. Die folgenden zwei Paare der Nerven steuern die Membrane und unterstützen in den atmenprozeß. Der Rest der zervikalen Nerven in der rückseitigen Hilfe, zum der Muskeln in den Armen und in den Händen zu steuern.

Es gibt 12 Paare der Brust- Nerven in der Rückseite. Das erste Paar der Nerven liefert die Oberlederrückseite und die Arme. Die folgenden fünf Paare der Brust- Nerven stellen das Nerven-Versorgungsmaterial zu einigen der Kastenmuskeln sowie die Haut der Oberlederrückseite und -kastens zur Verfügung. Die folgenden fünf Paare der Brust- Nerven im rückseitigen Versorgungsmaterial das niedrigere rückseitige und einige der Muskeln des Abdomen. Das letzte Paar der Brust- Nerven liefert die Haut und die Gluteusmuskeln der Hinterteile.

Der lumbale Teil des Dorns enthält fünf Paare Nerven. Diese Nerven liefern die untereren Extremitäten, wie die Füße und die Knöchel. Diese Nerven in der Rückseite stellen auch das Nerven-Versorgungsmaterial für einige der Organe zur Verfügung, die im Abdomen, einschließlich die Blase, die reproduktiven Organe und den großen Darm gelegen sind. Der sakrale Teil des Dorns umfaßt auch fünf Paare Nerven. Diese Nerven wirklich fangen in der lumbalen Region des Dorns an und arbeiten mit den lumbalen Nerven, um die Abdominal- Organe zu liefern und Extremitäten zu senken.

Das abschließende Paar der spinalen Nerven in der Rückseite wird im Coccyx, alias im tailbone gefunden. Der Nerv, bekannt als der coccygeal Nerv, unterstützt die lumbalen und sakralen Nerven, wenn er die untere Hälfte des Körpers steuert. Alle spinalen Nerven arbeiten nah mit einander. Folglich hat jede mögliche Verletzung dieses Bereichs des Körpers das Potenzial, das normale Arbeiten in irgendeinem Körperteil zu unterbrechen.