Was sind die kleinen Inseln von Langerhans?

Die kleinen Inseln von Langerhans sind Blöcke der Zellen im Pankreas, die eine Vielzahl der Hormone produzieren. Sie genannt für deutschen Pathologen Paul Langerhans, der sie zuerst 1869 beobachtete. Ein gesundes menschliches Pankreas enthält ungefähr eine Million dieser Zellen, aber ihr Gesamtgewicht ist nur 1 bis 1.5 Gramm (0.03 bis 0.05 Unzen) oder ungefähr 1% des Gewichts des Pankreas. Der Rest des Pankreas dient, Enzyme zu produzieren, die in der Verdauung der Nahrung, während die kleinen Inseln von Langerhans Hormone produzieren, die helfen, die Niveaus des Zuckers zu regulieren, auch genannt Glukose, im Blut helfen.

Verteilt während des Pankreas, bestehen die kleinen Inseln von Langerhans mindestens fünf spezifische Arten Zellen. Die Betazellen sind das überwiegendste und bilden ungefähr 65 bis 80% der Gesamtkleinen inseln. Betazellen sind für die Herstellung des Hormone Insulins und des amylin verantwortlich.

Insulin ist das Primärhormon, das wenn es die Niveaus der Glukose im Blut mit.einbezogen, reguliert. Es speichert überschüssigen Zucker in den Geweben in Form von dem Glycogen und verhindert Blutniveaus der Glukose am Werden auch erhöht. Schaden der Insulin-produzierenden Betazellen in den kleinen Inseln von Langerhans ist 1 eine der Primärursachen von Typ 1diabetes.

Die Betazellen in den kleinen Inseln von Langerhans produzieren auch das Hormon amylin. Amylin verlangsamt das Leeren des Magens, nachdem er gegessen. Es funktioniert auch mit Insulin, um die Menge der Glukose im Blut zu begrenzen.

Alphazellen bilden ungefähr 15 bis 20% der kleinen Inseln von Langerhans und produzieren den Hormon Glucagon. Wenn Blutglukoseniveaus zu niedrig werden, signalisiert Glucagon der Leber zu Bekehrter gespeichertem Glycogen in Glukose und freigibt sie in den Blutstrom ie. Glucagon und Insulin arbeitet gegen gegenseitig, um Blutglukoseniveaus in der Überprüfung zu halten.

Ungefähr 3 bis 10% der kleinen Inseln von Langerhans bestehen Deltazellen, die Somatostatin produzieren. Somatostatin verstanden nicht, sowie Insulin und einige der anderen Hormone, aber es geglaubt, um das Leeren des Magens zu verlangsamen, einige gastro-intestinale Hormone zu hemmen, und mit Glucagon gegen die Freisetzung von zu vielem Insulin zu arbeiten.

Der Rest der Zellen der kleinen Inseln von Langerhans bestehen Epsilonzellen. Diese Zellen produzieren das Hungerhormon ghrelin und pankreatische Polypeptid (PP)zellen, die die Absonderungen das Pankreas regulieren, bildet. Die Funktionen des Epsilons und DIE pp.-Zellen sind nicht verstanden wohles.

Die Verpflanzung der Zellen von den kleinen Inseln von Langerhans erforscht worden wie eine mögliche Weise, Diabetes, besonders Typ 1 zu steuern oder sogar zu kurieren. Vollständige Pankreastransplantationen gewesen erfolgreich, aber gelten als Hauptoperationen mit einer Vielzahl von Risiken. Forschung fortfährt ten, Weisen zu erforschen, gerade die kleinen Inseln von Langerhans zu verpflanzen, die ähnlichen Nutzen und wenige chirurgische Risiken für zuckerkranke Patienten holen.