Was sind die verschiedenen Arten der männlichen Pheromone?

Androstenone, androstenol und Androsterone sind drei Arten männliche Pheromone. Alle Pheromonsprays, -Colognes und -duftstoffe basieren auf Kombinationen dieser drei grundlegenden männlichen Pheromone. Wissenschaftleranspruchsmänner benutzen Pheromone, um Gehilfen anzuziehen, abstoßen Rivalen, Markierungsgegend, und Angriffshandlungen sogar festzulegen n. Diese männlichen Pheromone sind außen abgesonderte Hormone, die häufig als Androgensteroide eingestuft.

Beiläufig gekennzeichnet als “anone, gefunden † androstenone im Urin und im Schweiß der Männer, wie alle männlichen Pheromone. Es riecht angeblich entweder wie Urin oder wie frische Vanille, abhängig von den smeller’s olfaktorischen Genen. Nicht jeder kann anone riechen. Nur die mit bestimmten Genetik und den spezifischen androstenone Geruchempfängern können dieses Pheromon empfinden und zu ihm reagieren. Studien zeigen es, Frauen und Männer anziehen dass kann, die wie Männer.

Androstenol gefunden meistens in den Frauen, aber Männer haben dieses Pheromon in den kleinen Quantitäten außerdem. Es bekannt für Aufforderung Socialinteraktion. Erscheinen einiger Studien dieses männliche Pheromon kann im männlichen Fighting und in anderen Formen der Gewalttätigkeit impliziert werden. Dieses Pheromon benutzt in den Colognes für Männer und Frauen.

Das populärste männliche Pheromon ist der Androsterone, kurz bekannt als „arone“. Dieses ectohormone, bekannt für die Entwicklung des männlichen Anklangs und der Herrschaft, riecht wie ein Kreuz zwischen Kampfer und Moschus. Forscher sagen, dass ungefähr 65 Prozent der menschlichen Bevölkerung dieses männliche Pheromon riechen können. Während die meisten positiv durch arone angeregt, abgestoßen andere durch es s. Diese Neigung für Abstossung kann Männer und Frauen mit der Richtung gelegentlich lassen, dass Sozialinteraktion zwischen den Geschlechtern unfulfilling und sogar bekämpft.

etwas des arone männlichen Pheromons verwendet normalerweise in den Sprays und in Duftstoffen, die mit anone verglichen. Arone gesehen falls erforderlich für die Schaffung der erhöhten Spannung zwischen den Geschlechtern. Beide Pheromone gemischt häufig mit anderen Ölen wie Bananenöl in den Handelsprodukten.

Der Körper produziert seine eigenen männlichen Pheromone durch apocrine Drüsen in der Schamregion und unter den Armen. Viele Männer wünschen jedoch höhere Mengen Pheromone, um sie konkurrierender zu bilden, wenn sie Begleitung anziehen. Wenn dieses gewünscht, Labor-gebildet synthetische Versionen von arone, von anone und von androstenol kann gekauft werden.

Einige Forscher bleiben ungefähr skeptisch, ob Menschen wirklich auf Pheromone bilden und reagieren. Fast alle weiteren Säugetiere absondern n und benutzen Pheromone. Für Dekaden jedoch glaubten Wissenschaftler nicht, dass Menschen die korrekten olfaktorischen Gene für diese duftenden Hormone hatten, die vom Testosteron abgeleitet. Lokalisierte Forschung jedoch lokalisiert angeblich ein Gen in den Menschen, das Teile der Nase und des olfaktorischen Systems veranlaßt, zu sein, die chemischen Mitteilungen zu erkennen und zu empfangen, die durch Pheromone gesendet. Sobald die Mitteilungen empfangen, reagiert der menschliche Körper auf Pheromone mit emotionalem, Verhalten, physiologisch und psychologische Änderungen.