Was tut die Pineal Drüse?

Die pineal Drüse ist eine endokrine Drüse, wie die pituitäre Drüse, die Schilddrüsedrüse, Nebenniere und Pankreas. Wie andere endokrine Drüsen sondert sie ein Hormon ab -- in diesem Fall melatonin. Die pineal Drüse war die letzte endokrine Drüse, seine Funktion, teilweise wegen seines kleinen vorstellen zu lassen, ungefähr, das von einer Erbse und seine strukturelle Gleichförmigkeit. Sie war nicht bis die Sechzigerjahre, denen Wissenschaftler seine Funktion feststellten, nachdem siegedacht für mehrere Jahrzehnte siegedacht hatten, dass es bloß ein restliches Organ wie der Anhang war.

Wegen unserer relativen Unwissenheit über die pineal Drüse für so lange, wurde es der Gegenstand der mythischen Theorien und der Zuerkennungen. Rene Descartes nannte es den „Sitz der Seele“, weil sie schien, die einzige Gehirnstruktur zu sein, die nicht aus zwei symmetrischen Teilen bestand, obgleich neuere Analyse dieses bewies, unwahr zu sein. Diese Gerüchte zusammenzusetzen war die Tatsache, dass die pineal Drüse sehr tief im Gehirn untergebracht wird, nah an seiner Mitte. Verschiedene Shamanarten haben behauptet, dass die pineal Drüse natürliches psychedelics absondert und irgendwie ein Anschluss zwischen dem irdischen Reich und einer Geistwelt ist. Diese Betrachtungen sind wahrscheinlich falsch.

In Wirklichkeit ist das melatonin, das durch die pineal Drüse abgesondert wird, für verschiedene Aspekte der sexuellen Entwicklung, des TierWinterschlafs, des Metabolismus und der Saisonzüchtung verantwortlich. Die Drüse sondert sein Hormon in Synchronisierung mit zirkadianen Rhythmen ab und gibt mehr in der Dunkelheit und kleiner im Licht frei. Dieses trägt vermutlich bei, um sexuelle Gedanken beim Schlafen herabzusetzen. In den Kindern sondert die pineal Drüse mehr melatonin als in den Erwachsenen ab, das gesagt wird, um sexuelle Entwicklung zu hemmen. Nach Pubertät schrumpft die pineal Drüse und gibt weniger melatonin frei.

Die pineal Drüse besteht hauptsächlich aus den fachkundigen Zellen, die pinealocytes genannt werden, die melatonin durch Kapillaren herstellen und absondern. Sie besitzen auch ein eindeutiges Organell, das ein synaptisches Band genannt wird, das benutzt werden kann, um pinealocytes zu kennzeichnen. In den Tieren neigt die pineal Drüse, näeher an der Oberfläche des Gehirns errichtet zu werden, aber über dem Kurs der Entwicklung wanderte sie einwärts ab.

en, Ihren Antrag zu bewilligen. In den meisten Fällen brauchen Sie nicht, auf verbogenes Knie buchstäblich zu gehen, es sei denn Ihr Wohltäter eine Anerkennung für drastisches Gespür hat. Jedoch über Bord zu gehen ist möglich; achtgeben über das Scheinen kriecherisch, wenn Sie etwas fordern, und sicherstellen, die Linie nicht in Listen zu kreuzen, wenn Sie einen Antrag stellen.

Während Leute selten buchstäblich knien, um Anträge im Westen mehr zu stellen, gibt es einen Umstand, unter dem es für geeignet, um etwas auf verbogenem Knie zu bitten gehalten wird: ein Verbindungsantrag. Das Zurückhalten der Tradition des Kniens in diesem bestimmten Fall worden hängt vermutlich mit den langen formalen Traditionen zusammen, die mit Verpflichtungen und Verbindung verbunden sind, und viele Leute finden sie zu bezaubern, zu auf verbogenem Knie vorgeschlagen zu werden. Die Tradition des Kniens, zum um jemand zu bitten Hand ist eine Anzeige einer Ära, in der das Knien ein Zeichen des tiefen Respektes war und zeigt einen intensiven Wunsch nach etwas an.