Im Gesetz ist was ein Scrivener?

Historisch war ein scrivener jemand, das die Fähigkeit hatte zu schreiben und zu lesen, und könnte in Protokollierung folglich mit.einbezogen werden. Bildungsgrad war einmal ein Privileg, das nur für einige, mit vielen Bürgern einschließlich einige Mitglieder der oberen Klassen vorhanden ist, die auf scriveners bauen, um Aufgaben wie Schreibensaufgaben zu erfüllen, Aufnahmewarenbestand, und so weiter. Frühe scriveners verursachten einige Berufe, einschließlich Gesetz und Buchhaltung, und einige Leute fortfahren ige, das Ausdruck “scrivener† zu benutzen, um auf einen Notar, in einem Hinweis auf einer früheren Zeit zu beziehen.

Das Wort “scrivener† abgeleitet vom lateinischen Wort für “scribe.† im Gesetz n, auftritt ein scriver als ein Schreiber er, indem es gesetzliche Dokumente wie Verträge überträgt, oder Verträge im Namen eines Rechtsanwalts aufstellt. Ein scrivener kann jemand auch sein, das Aufzeichnungen hält und verschiedene Verwaltungsaufgaben einschließlich das Nehmen des Diktats durchführt und Aufnahmen übertragen, und so weiter. Dieser Ausdruck verwendet selten im Anwaltsberuf heute, und ist allgemeiner - gesehen in eine historische Richtung.

Jemand, das nicht ein Rechtsanwalt kann als ein scrivener auftreten ist und aufstellen ein gesetzliches Dokument im Namen eines Klienten und tragen keine Verantwortlichkeit für zugelassene Störungen, es sei denn das Dokument im Wesentlichen von der Form abweicht, die vom Klienten zur Verfügung gestellt. Besonders in Europa, jemand, das dient, als ein Vertreter oder ein Conveyancer als scrivener, in einem Hinweis auf einer früheren Zeit bekannt können, als Leute auf die Services von anderen, um Geschäftsvorkehrungen zu treffen bauten und Verträge einzutragen.

Es gibt noch Regionen der Welt, in der Analphabetismusrate hoch ist und Leute auf scriveners in der traditionellen Richtung bauen. Scriveners in den unwissenden Gemeinschaften las Briefe für Leute sowie Schreiben sie und kann Dokumente erklären, helfen, Verträge aufzustellen, und andere Formen der Unterstützung für Leute zur Verfügung stellen, die nicht auf ihre Selbst lesen und schreiben können. Scriveners haben die unterschiedlichen Ausbildungsniveaus und reichen von den Leuten mit einer hohen Stufe der Kompetenz bis zu Leuten mit ziemlich niedrigen Fähigkeiten, die noch besser als die der meisten Leute in der Gemeinschaft sind.

Im Gesetz gibt es auch ein Konzept, das als Störung der “scriveners, † bekannt ist, das angibt, dass, wenn eine Störung in einem schriftlichen Dokument offenbar das Resultat eines Fehlers vonseiten der Person ist, die ihn zeichnete, es mit Mundzeugnis behoben werden kann, solange das Zeugnis klar und unmissverständlich ist. Z.B. wenn ein Diagramm den Namen einer Stadt als “Litleton† falsch angibt, wenn es offenbar bedeutet, um “Littleton zu sein, kann † dieses unter dieser Lehre behoben werden.