Was festsetzt Angestellt-sexuelle Belästigung lle?

Sexuelle Belästigung des Angestellten ist irgendeine Art Berühren, Rede oder anderer Kontakt, der einen Angestellten unbequem oder das Gefühl, das in einer sexuellen Weise bedroht bildet. Während es möglich für Kunden ist, einen Angestellten sexuell zu bedrängen, verwendet dieser Ausdruck normalerweise für Belästigung zwischen Fachleuten. Damit ein Verhalten festsetzt sexuelle Belästigung des Angestellten, muss er durchgeführt werden ohne die Zustimmung der anderen Partei. Die Entscheidung, welche Tätigkeiten Belästigung festsetzen und welche normal sind, Verhalten häufig komplizierter ist, als sie scheint auf den ersten Blick.

Sexuelle Belästigung an dem Arbeitsplatz ist eine komplizierte Ausgabe, weil Leute an einem Arbeitsplatz häufig Sozial-Verhältnisse haben. Es ist, obwohl frei, dass unerwünschter körperlicher Kontakt einer sexuellen Natur immer sexuelle Belästigung des Angestellten festsetzt, wenn nicht sexueller Übergriff. Das Berühren zwischen Angestellten, die, wie Tappen jemand auf der Schulter unschuldig scheinen konnten, kann als sexuelle Belästigung analysiert werden, wenn dieser Angestellte zu einer Philosophie dieses Verbotberühren unterzeichnet. Den Kompliziertheiten umgebenden Kontakt zwischen Menschen gegeben, ist es sicher, zu sagen, dass irgendeine Art Berühren sexuelle Belästigung des Angestellten in einigen Fällen festsetzen kann.

Häufig annimmt sexuelle Belästigung die Gestalt der Rede eher als Note s. Jedes mögliches Gespräch in Bezug auf den Körper eines anderen Angestellten oder in Bezug auf sexuelle Funktionen im Allgemeinen kann sexuelle Belästigung des Angestellten festsetzen, wenn eine Person, die das Gespräch hört, beleidigt. Einladungen zu den Ereignissen, die als sexuelles analysiert werden konnten, können beleidigend auch sein. Tatsächlich einen anderen Angestellten heraus auf einem Datum sogar kann einladen sexuelle Belästigung festsetzen, wenn eine Person Einladungen häufig bildet, nachdem er gebeten worden zu stoppen.

Es gibt viele mehr bedrohenden Gesten, die sexuelle Belästigung auch festsetzen können, obgleich diese normalerweise als ernster als bloße Belästigung gelten. Pornografische Bilder z.B. zu schicken einem anderen Angestellten ist eine ernste Form der Belästigung. Alle mögliche Drohungen des Raubs oder anderen sexuellen Übergriffs zu bilden ist immer eine ernste sexuelle Handlung und konnte außerdem gelten als Belästigung.

Diese Tätigkeiten können gelten als sexuelle Belästigung des Angestellten, nur wenn sie unerwünscht sind, oder wenn sie unreciprocated sind. Auch es sei denn offenkundig sexueller körperlicher Kontakt beteiligt ist, sollten Schritte unternommen werden, um zu garantieren, dass der Angestellte versteht, der bedrängt, warum seine oder Tätigkeiten nicht zugelassen. Manchmal kann ein Paar für die gleiche Firma arbeiten, und keine Gesten der Neigung zwischen ihnen sollten nicht gelten als sexuelle Belästigung, obgleich andere Angestellte, die um sie sind, an ihren allgemeinen Anzeigen der Neigung beleidigt werden können. Zu, umreiß vieler Firmen, welche Arten des Kontaktes und der Rede für alle Angestellten, unabhängig davon annehmbar sind Relation sicher sein zu gegenseitig.