Was ist Absetzung-Zeugnis?

Im Gesetz ist Entdeckung ein Prozess des Einholens von Informationen. Absetzungzeugnis ist eine Art Entdeckung, die gewöhnlich einem Versuch vorausgeht. Es mit.einbezieht die Leute ʅ, die geschworene Erklärungen, normalerweise ohne die Anwesenheit eines Richters abgeben. In vielen Fällen darauf abzielt ein Rechtsanwalt n, die Absetzung zu verwenden, um die andere Seite anzuregen, ohne einen Versuch zu vereinbaren.

Absetzungzeugnis erfasst nicht in einem Gerichtssaal. Eine Absetzung normalerweise geleitet in eine nicht offizielle Position, wie ein lawyer’s Büro. sollten die darstellenund gegenüberliegenden zugelassenen Mannschaften anwesend auch sein. Das einzige Gerichtswesen, das angefordert, Geschenk zu sein, ist der Gerichtsreporter. Selten ist ein Richter anwesend, und eine Jury ist nie anwesend.

Ein Richter kann jedoch auf gebaut werden, um Kontroversen beizulegen, die im Prozess entstehen. Z.B. wenn es Fragen betreffend eine bestimmte Linie des Ausfragens gibt, kann mit einen Richter in Verbindung getreten werden. Seine Entscheidung über die Angelegenheit sollte durchgeführt werden.

Einige Zielsetzungen können durch eine Absetzung zufrieden gestellt werden. Rechtsanwälte können herausfinden, was eine Person weiß und wie glaubwürdig er scheint, wenn er diese Informationen vorlegt. Sie können eine Idee der Art des Zeuges erhalten, den eine Person ist, wenn er in den Gerichtssaal einsteigen muss. Absetzungzeugnis kann eine Person auf das Erklären einer bestimmten Geschichte auch einschränken, wenn er zum Gericht geht.

Die Fragen, die während einer Absetzung gestellt, können nicht betrifft ausschließlich die zur Hand Angelegenheit. Ein Rechtsanwalt kann persönliche Fragen wie die über Beschäftigunggeschichte, Familie oder lebensituationen stellen. Dieser Teil des Absetzungzeugnisses hilft gewöhnlich, zu ermitteln, welche Art der Person spricht. Er hilft auch, das Wissen zu zeigen, das ein Zeuge vom Fall haben und sehen kann, wie relevant das Zeugnis sein könnte.

Es ist wichtig, zu merken, dass andere Leute außer den zwei HauptParteien angerufen werden können, um zu bezeugen. Da durch Absetzungzeugnis soviel festgestellt werden kann, hilft es häufig den Parteien, festzustellen, ob ein Fall zum Versuch genommen werden sollte. Die Partei, deren Fall durch die Absetzung geschwächt aussieht, kann anbieten, außergerichtliches zu vereinbaren. Wenn die Parteien entscheiden, zum Versuch überzugehen, kann die Absetzung ihnen helfen auch, festzustellen, ob ein bestimmter Zeuge verwendet werden sollte, und wenn er ist, wie er behandelt werden sollte.

Es gibt einige Weisen, dass Absetzungzeugnis konserviert. Ein Gerichtsreporter bildet eine schriftliche Aufzeichnung, bekannt als eine Abschrift. Die Absetzung kann im Audio- und Sichtformat auch notiert werden. Wenn der Fall zum Versuch übergeht, konnten diese Einzelteile als Beweis zugelassen werden.

Eine Kopie der Abschrift sollte auf alle Parteien verteilt werden. Die Abschrift des Absetzungzeugnisses sollte durch den Zeuge unterzeichnet werden, nachdem er ihn gelesen. Wenn der Fall zum Versuch übergeht und er nicht vorhanden ist, bei Gericht zu erscheinen, kann dieses Dokument benutzt werden, um sein Zeugnis darzustellen.