Was ist älteres Sorgfalt-Gesetz?

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) sagt, dass die meisten entwickelten Länder das chronologische Alter von 65 Jahren als Definition der älterer Personen angenommen. Älteres Sorgfaltgesetz bezieht auf Gesetzgebung, die die Ausgaben betrifft, die von den älteren Menschen gegenübergestellt. Dieses mit.einschließt, wie sie, die Durchsetzbarkeit der Abkommen, die sie arkeit interessiert für, abschließen, und wie medizinische Versicherer sie behandeln. Verletzungen der Gesetzgebung, die die älteren Personen betrifft, können die Zivil- oder kriminellen Konsequenzen abhängig von den Gesetzen tragen, die defekt sind.

Jede Staat in den Vereinigten Staaten (US) hat einen Körper der älteren Sorgfaltgesetzgebung. Diese Gesetze sind nicht, jedoch gleich bleibend. Dies heißt, dass, obgleich es Rechtsanwälte gibt, die auf älteres Sorgfaltgesetz spezialisieren, sie auch neigen, auf ihre state’s Gesetze weiter zu spezialisieren. Selbst wenn die Besonderen der Gesetzgebung unterscheiden, gibt es bestimmte Themen, die neigen, an irgendeinen Grad adressiert zu werden.

Z.B. ist eine der Hauptzielsetzungen des meisten älteren Sorgfaltgesetzes, diese Einzelpersonen vor dem Missbrauch und der Ausnutzung der Leute zu schützen, die die Verantwortlichkeit als ihre Wärter übernommen. Ältere Menschen können verletzbar physikalisch, geistlich und finanziell sein und sie einfach bilden, damit sie genutzt werden können. Um zu verhindern dass dieses, sind häufig die Regelungen geschieht, die Standards für Gesundheitspflegeanlagen, unterstützte lebende Anlagen und den Personal an diesen Geschäften umreißen. Wenn diese Einzelpersonen älteres Sorgfaltgesetz auf bestimmte Arten verletzen, könnte das Resultat ein Verlust des Genehmigens sein, der sie von der Fähigkeit, Berufsältestsorgfalt zur Verfügung zu stellen abstreifen.

Bestimmte Regelungen adressieren das Verhalten der Familienmitglieder, die als Wärter auftreten. Älteres Sorgfaltgesetz reguliert auch die Verhältnisse zwischen den älteren Personen und den Einzelpersonen, denen sie erlaubterweise engagiert werden können in. Dieses mit.einschließt Buchhalter, Verwalter eßt, und die mit Befugnis des Rechtsanwalts in vielen Jurisdiktionen z.B. Vereinbarungen und Verträge, die in von ältere Menschen eingeführt, gehalten für nicht durchsetzbar, wenn sie unter unmoralischen Bedingungen gebildet, oder wenn sie grob unfair sind.

Diese Art des Gesetzes adressiert auch, was geschieht, wenn eine Person stirbt. Im Allgemeinen gegeben älteren Menschen das Recht, einen Vollstrecker ihres Zustandes zu nennen. Sie können auch normalerweise feststellen, wie sie möchten, alle restlichen Anlagegüter benutzt werden oder verteilt.

Ältere Menschen haben normalerweise mehr Gesundheitspflegeausgaben als jüngere Leute. Die Regelungen, die föderativsozialeinrichtungen wie Medicaid und Medicare verweisen, können gelten als älteres Sorgfaltgesetz. Außerdem umreißt diese Art des Gesetzes allgemein das Verhalten der privaten Versicherer. Viel Gesetzgebung angestrebt Versicherungsgesellschaften an Einzelpersonen unfair behandeln verhindernd n, die die späten Zeitpunkte des Lebens erreicht.