Was ist Alters-Belästigung?

Altersbelästigung ist eine Form der Belästigung, in der eine Person an seinem oder Alter gerichtetes liegt, normalerweise, weil die Person entweder älter oder jünger als die meisten Leuten in einer bestimmten Gruppe ist. Diese Art der Belästigung kann eine ernsthafte Sorge in den Arbeitsplätzen und in der ähnlichen Umwelt sein, und in den US sich zu engagieren ist ungültig, in der Altersbelästigung an einem Arbeitsplatz. Trotz der Doppelart dieser Form der Belästigung, schützen Gesetze in den US hauptsächlich die, die an vorgerücktem Alter bedrängtes liegen, eher als die, die die Belästigung wegen der Jugend erleiden können.

Häufig verbunden mit Ageism, nimmt Altersbelästigung normalerweise die Gestalt von körperlichem, mündlichem oder psychologischem höhnischem an oder missbraucht, das eine Person bedroht oder unbequem sich fühlen lässt. Dieses kann einige Gestalten, einschließlich nicht angebrachte Witze, die Anmerkungen, die hinsichtlich des Alters einer Person gebildet werden, beleidigende Stereotypen betreffend Leute eines bestimmten Alters und die Gewalttätigkeit oder Angriff annehmen, die hauptsächlich auf jemand wegen seines oder Alters gerichtet wird. Es braucht nicht, eine Tat der körperlichen Gewalttätigkeit zu geben, damit Altersbelästigung jedoch bloß jemand stattfindet, welches die Richtung von bedroht werden oder gebildet werden, unnötigerweise unbequemes wegen seines oder Alters zu glauben hat.

Belästigung, wie viele anderen Formen der Belästigung altern, ist ungültig an dem Arbeitsplatz in den US und in vielen anderen Ländern. In den US z.B. jede mögliche Form der Belästigung oder der Unterscheidung, die in Richtung zu jemand über dem Alter von 40 stattfindet, wegen seines oder Alters, ist Boden für einen Prozess oder eine Disziplinärmaßnahme. Ein Arbeitgeber, der in der Altersbelästigung sich engagiert oder wird als Verzeihen solcher Belästigung gesehen, ist möglicherweise verletzbar für einen Prozess gegen ihn. Jemand, das in dieser Form der Belästigung an dem Arbeitsplatz sich engagiert, kann an solchem Verhalten beendetes liegen.

Obwohl Altersbelästigung auf jemand möglicherweise gerichtet werden könnte wegen seines oder Mangels an Alter, wie jemand, das unterhalb eines Altersdurchschnitts für eine bestimmte Gruppe ist, gibt es wenig Gesetzgebung, zum jemand vor solcher Belästigung zu schützen. Während es möglicherweise nicht Rechtsschutz für junge Leute vor Altersbelästigung geben kann, ist es noch möglich, dass ein Arbeitgeber einen Angestellten für das Engagieren in solcher Belästigung auf allgemeiner Direktion beenden würde. Solch ein Endpunkt konnte auch auftreten, um das Potenzial zu vermeiden, damit eine Firma als Modell für eine Hörfähigkeit auf Belästigung in Richtung in Richtung den jungen Leuten und zur Einrichtung eines neuen Präzedenzfalles dient.