Was ist Arbeitgeber-Nachlässigkeit?

Arbeitgebernachlässigkeit ist eine Rechtslage, in der ein Arbeitgeber eine Arbeitsumwelt zur Verfügung stellen nicht kann, die sicher und von den Angestelltrechten unterstützend ist. Es gibt viele Arten Situationen, die gelten können als Arbeitgebernachlässigkeit. Z.B. einen Arbeitgeber kann als nachlässig gelten damit das Nicht können Angestellteigentum ausbilden oder die Vernachlässigung Sicherheitsnormen einstellt und unterstützt. Ein Arbeitgeber kann von der Arbeitgebernachlässigkeit auch beschuldigt werden, wenn er einen Angestellten mit heftigen Tendenzen einstellt, weil er die neue Arbeitskraft richtig aussortieren nicht konnte.

Nicht nur haben Arbeitgeber eine moralische Verpflichtung, zu garantieren, dass die Arbeitsumwelt für ihre Angestellten sicher ist, aber sie auch angefordert erlaubterweise e, so zu tun. Viele Länder haben Gesetze, die Arbeitgeber erfordern, bestimmten Sicherheitsnormen zu entsprechen. Ebenso haben viele Jurisdiktionen zugelassene Anforderungen für das Schützen von Angestelltrechten. Wenn ein Arbeitgeber sein Geschäft in Uebereinstimmung mit den Standards laufen lassen nicht kann, die durch Gesetze seiner Jurisdiktion eingestellt, lässt er anfällig für Arbeitgebernachlässigkeitsprozesse.

Eine Art Arbeitgebernachlässigkeit mit.einbezieht die Störung igkeit, zu garantieren, dass die Arbeitsumwelt, -werkzeuge und -ausrüstung für company’s Angestellte sicher sind. Z.B. hat ein LKW, der Firma fährt, eine Verpflichtung, zu garantieren, dass seine Träger in der guten Reparatur sind. Nichtbeachten konnte Verletzung zu den company’s Angestellten sowie andere Fahrer auf der Straße ergeben. Wenn ein LKW-Fahrer in einem Unfall ist, weil sein Arbeitgeber, der einen Träger kontrollieren und richtig beibehalten nicht gekonnt, der Arbeitgeber, von der Arbeitgebernachlässigkeit schuldig sein kann.

Manchmal beschuldigt Arbeitgeber vom nachlässigen Training oder von der Überwachung. In solch einem Fall nicht kann ein Arbeitgeber einen Angestellten ausbilden und überwachen, und dieser Ausfall führt zu irgendeine Art des Schadens. Z.B. kann ein Arbeitgeber einen Angestellten fordern, gefährliche Chemikalien zu behandeln. Wenn er den Angestellten ausbildet nicht und überwacht, wenn er diese Chemikalien behandelt, kann der Angestellte sie in einer gefährlichen Weise benutzen. Wenn der Angestellte oder eine andere Person wegen des Mangels an Training und Überwachung schädigt, kann der Arbeitgeber von der Arbeitgebernachlässigkeit beschuldigt werden.

Ein Arbeitgeber kann eine Anklage der nachlässigen Einstellung auch gegenüberstellen. Dieses ist eine Situation, in der ein Arbeitgeber die Angestellten richtig aussortieren nicht kann, die, er einstellt. In solch einem Fall kann ein Arbeitgeber jemand mit einer Geschichte des heftigen oder kriminellen Verhaltens unknowingly einstellen. Z.B. kann eine Kindertagesstättemitte eine Kinderbetreuungarbeitskraft einstellen, ohne eine Überprüfung der Vorgeschichte laufen zu lassen, um eine Geschichte des Kindesmißbrauches zu entdecken. Wenn die Arbeitskraft ein Kind in der Kindertagesstättemitte missbraucht, kann sein Arbeitgeber für Arbeitgebernachlässigkeit geklagt werden.