Was ist Arbeitshandeln?

Das Arbeitshandeln ist ein Ausdruck, der, das ungültige Schmuggeln der Leute aus einem Land zu anderen zum Zweck der Ausführung der Menialarbeit zu beschreiben häufig benutzt ist. In den meisten Fällen sollen diese Leute als Arbeitskräfte in den Fabriken und in Geschäften verwendet werden, die illegal funktionieren. Manchmal verwendet diese Arbeiter in der Landwirtschaft und in der Fleischverpackung. Das Arbeitshandeln gekennzeichnet manchmal als das menschliche Handeln oder menschliches Schmuggeln, und ist in den meisten Ländern ungültig.

Die Textilindustrie lang verbunden gewesen mit dem Arbeitshandeln. Kleine Fabriken, die Kleidung und Schuhe herstellen, funktionieren häufig außerhalb der Grenzen des Arbeitsrechts. Sie zahlen Löhne unter, was durch Gesetz angefordert, und häufig liefern nicht sichere Arbeitsbereiche. Zusätzlich erfordern sie häufig dass ihre längeren Stunden der Arbeitskraftarbeit als erlaubterweise gewährt, und bearbeiten manchmal Kinder und minderjährige Jugendliche. Fabriken wie diese genannt normalerweise Fabriken mit schlechten Arbeitsbedingungen.

Manchmal gezahlt Leuten, die in ein Land geschmuggelt, um in den Fabriken mit schlechten Arbeitsbedingungen zu arbeiten, keine Art Löhne überhaupt. Stattdessen sind sie eher wie indentured Bedienstete, die arbeiten müssen, bis sie gezahlt weg von, was die Schmuggler aufluden, um sie in das Land zu holen. Einige dieser Leute kommen von den Ländern, die so armselig sind, dass diese Art der Anordnung attraktiv ist. Frauen und Kinder bilden einen großen Teil dieser Arbeitskräfte.

In einigen Fällen mit.einbezieht das Arbeitshandeln beits-, Leute gegen ihren Willen zu nehmen, und obwohl diese Art des kriminellen Schmuggelns als selten gilt, scheint Forschung anzuzeigen, dass sie üblichern wird. Einige menschliche handelnde Ringe funktionieren, indem sie die jungen glaubenden Frauen in sie anlocken, angestellt für lukrative Karrieren beim Modellieren, oder fungierend, wenn in Wirklichkeit, sie in Prostitutionringe gesetzt, die um die Welt bewegen. Diese Art des Betriebes gekennzeichnet manchmal als ein “prostitution pipeline.†, um die Frauen einfacher zu bilden zu handhaben, einspritzen ihre Zufuhren sie häufig mit habit-forming Drogen wie Heroin oder Opium er. Sobald gegewöhnt, können sie using ihre Notwendigkeit an den Drogen kontrolliert sein.

Vollzugsbehörden um Weltnormalerweise zusammenarbeiten zum zu helfen, das Arbeitshandeln zu stoppen. Dieses behandelt normalerweise durch Gewohnheiten Durchführung und Grenzschutzagenturen. Strafen für das menschliche Handeln sind normalerweise streng, aber können abhängig von dem Land von Entstehungen und von Bestimmungsort weit schwanken. Zusätzlich in einigen Fällen kann das Alter der Leute, die geschmuggelt, eine Auswirkung auf Strafen manchmal haben.