Was ist Aufbau-Schlichtung?

Aufbauschlichtung ist ein Prozess, hingegen zwei Parteien zu einer Aufbauvereinbarung wählen, um eine Kontroverse in der Schlichtung beizulegen eher als, durchlaufen einen teuren und Zeit raubenden Rechtsstreitprozeß. Aufbauschlichtung mit.einbezieht gewöhnlich die seienden Parteien chtung, die einen formlosen Prozess durchlaufen, in dem sie einer unabhängigen Drittpartei ihre Argumente bilden - benannte ein “arbitrator† - das eine Regelung auf ihrem Widerspruch bildet, der im Allgemeinen auf den Parteien bindet. Es gibt viele Vorteile der Schlichtung über Rechtsstreit, einschließlich die Tatsache, dass Schiedsrichter des speziellen Aufbaus häufig bevorzugte Überrichter sind, weil sie normalerweise technisches Wissen des Bausektors haben. Dieses technische Wissen hilft ihnen, besser die Rechte und die Notwendigkeiten der Parteien zu verstehen.

Normalerweise haben Aufbauverträge Schiedsklauseln, die anzeigen, dass nach jedem möglichem Widerspruch, der unter der Vereinbarung entsteht, jede Seite wählen kann, um die Kontroverse zu haben, die in der Schlichtung beigelegt. Schlichtung ist wegen der verhältnismäßig niedrigen Kosten sowie die Tatsache gewöhnlich bevorzugt, dass sie an seiner formlosen Natur weniger Zeit raubendes liegt. Weiter vereinbart Aufbauschlichtung gewöhnlich durch eine spezielle Niederlassung der Schlichtungsorganisationen wegen der technischen Nuancen, die häufig Teil der parties’ Argumente sind. Schlichtungsorganisationen sind, Leute mit solchem technischen Wissen zu beschäftigen, um diesen speziellen Fällen vorzusitzen.

Abhängig von der Vertragsbestimmung muss die wählenPartei die vermittelnde Organisation wählen und einen Anfang der Aufbauschlichtung mit dieser Organisation archivieren. Dieses einschließt im Allgemeinen die Archivierung einer allgemeinen Aussage über Nachfrage ge, sowie eine Kopie der Schlichtungsbestimmung innerhalb des Vertrages. Wenn der Anfang angenommen, gibt die Organisation der anderen Partei dann Nachricht, dass er oder sie jetzt gezwungen, auf den Anspruch zu reagieren. Wenn keine Antwort archiviert, fortfahren die Schlichtungsverfahren, als ob die Partei einfach alle Archivierung party’s Nachfragen verweigerte.

Schlichtung ist sehr viel wie ein formloses Gerichtsverfahren. Die Aufbauschlichtungsverfahren bestehen im Allgemeinen aus einen oder einigen formlosen Hörfähigkeiten, abhängig von der Kompliziertheit der Ausgabe. Das Ziel ist einfach, irgendwelche und allen Beweis zu überprüfen, die von beiden Seiten des Widerspruchs in einer vollständigen aber angebrachten Weise und eine Entscheidung zu übertragen bereitgestellt. Im Allgemeinen unterstellt jede mögliche Schiedsklausel in einem Aufbauvertrag, dass die Regelung des Schiedsrichters bindet. Folglich gezwungen die Parteien vertraglich, der Regelung zu folgen, die unten an der Zusammenfassung der Aufbauschlichtungshörfähigkeiten übergeben.