Was ist Aufgabe der Freigabe?

Eine Aufgabe der Freigabe ist eine Verpflichtung, relevante Information aufzudecken, die eine anderen Parteinotwendigkeiten, auf zu bauen, um eine Entscheidung zu treffen. Diese Aufgabe hat spezifische zugelassene Anforderungen und bedeutende Strafen, wenn sie durchgebrochen, die nach dem Zusammenhang abhängig sind, in dem die Aufgabe und die Gesetze in der relevanten Jurisdiktion zutrifft. Einige der allgemeineren Fälle, in denen eine Aufgabe der Freigabe durch Gesetz vorgeschrieben, sind Verfahren des kriminellen und Zivilversuches, Unternehmenstätigkeiten und der Verkauf der Versicherung.

Bestimmte Verhandlungen erfordern, dass alle betroffenen Parteien an gleiche Fußnote laufen lassen. In jenen Fällen herstellt das Gesetz eine proaktive Verantwortlichkeit auf den Parteien, besonders die Partei mit der meisten Hebelkraft en, alle Tatsachen bekanntzumachen, die zur Angelegenheit relevant sind. Diese Aufgabe der Freigabe ermöglicht allen Parteien, die Verhandlung abzuschließen, die allen Tatsachen bewusst ist und verhindert einen neueren Anspruch des Betrugs oder Unwissenheit der materiellen Tatsachen.

Das Gesetz stützt eine Eilaufgabe der Freigabe in den Fällen, die das Staatsinteresse dienen. Eine der wichtigsten Arten von Freigabe ist die Aufgabe eines Verfolgers in einer Strafsache, zum alles rechtfertigenden Beweises bekanntzumachen, der zum defendant’s Kasten relevant ist. Wenn ein Verfolger gefunden, diese Aufgabe verletzt zu haben, kann der Fall geworfenes außergerichtliches sein, freigegeben das Beklagte ben, umgeworfen jede mögliche Überzeugung n, und die Verfolgung sanktioniert dann durch das Gericht.

Vorstandsmitglieder und Direktoren sind auch abhängig von einer Rechtsverpflichtung der Freigabe, die auferlegt worden, um das Staatsinteresse zu fördern. Investorkaufanteile der Unternehmenssteuer von weitem und durch eine Börse. Diese Investoren haben keine Wahl aber, auf die Finanz- und aktuellen Informationen zu bauen, die von der Firma herausgegeben, um zu entscheiden, ob man kauft oder verkauft. Offiziere und Direktoren gesprungen erlaubterweise, um den corporation’s Aktionären die Wahrheit betreffend den Zustand der Firma zu sagen. Wenn diese Verpflichtung nicht existierte, konnten Korporationen Investoren nutzen, verlieren Investoren Glauben im System, und eine country’s Geschäftswirtschaft sein gefährdet.

Ein Zollsatz der Freigabe ist zum Verkauf bestimmter Arten von Waren sehr häufig angewandt. Obgleich dieses durch Jurisdiktion schwankt, auferlegen Autos, Immobilien, Medizin und alle Nahrung eine Aufgabe der Freigabe Verkäufern im verschiedenen Respekt en. Die Aufgabe entworfen, um den Verbraucher zu schützen, der betrachtet, in einer nachteiligen Position zu sein, zum der lebenswichtigen Informationen zu kennen, die die kaufende Entscheidung beeinflussen.

Versicherungsverkäufe sind ein Beispiel, in dem eine Aufgabe der Freigabe dem Kunden und dem Verkäufer auferlegt. Kunden verbunden, wahrheitsgemäße Informationen zur Firma zur Verfügung zu stellen, also kann die Versicherung richtig unterschrieben werden. Die Versicherungsgesellschaft ist auch unter einer spezifischen gesetzlichen Verpflichtung, die tatsächlichen Ausdrücke der Abdeckung auf eine Art bekanntzumachen, die ein gewöhnlicher Verbraucher verstehen kann. Wenn entweder Partei seine Aufgabe shirks, kann ein Gericht entweder die vollständige Verhandlung ungültig erklären oder die Versicherungsgesellschaft zwingen, auszuzahlen.