Was ist Augenzeuge-Zeugnis?

Augenzeugezeugnis ist eine Form des zugelassenen Zeugnisses dargestellt von jemand, das ein direkter Zeuge zu den Ereignissen war, die in einem Versuch oder in einem Hören besprochen. Diese Art des Zeugnisses kann während eines Versuches, besonders für eine Jury sehr leistungsfähig sein, die glaubt, dass ein Zeuge und sein oder Konto zuverlässig und genau sind. Es gibt einen bestimmten Betrag von Kontroverse und von Debatte über dem Gebrauch und Wert dieses Zeugnisses jedoch da viel Forschung einige Intrinsicfehler mit menschlicher Vorstellung und Gedächtnis angezeigt, einschließlich das Wiederholen von Ereignissen im Augenzeugezeugnis.

Zeugnis ist eine Form des Beweises gewöhnlich erlaubt in einem Verbrecher oder ein Zivilversuch oder eine Hörfähigkeit, die die Meinungen oder auf Ereignisse bezieht, die von einer Person in gesprochener oder schriftlicher Form neu gelegt. Augenzeugezeugnis bezieht spezifisch auf solchen Beweis, der von einer Person neu gelegt, die direkt die Ereignisse zeugte, die besprochen. Diese Art des Zeugnisses kann vom Opfer in einem Verbrechen, vom vermuteten Täter des Verbrechens oder von einem Zeuge kommen, der nicht persönlich mit den Ereignissen zusammenhing, die auftraten. Ganz wie andere Formen des Beweises, dargestellt Augenzeugezeugnis gewöhnlich entweder durch die Verfolgung oder die Verteidigung r und ist abhängig von Vernehmung.

Augenzeugezeugnis betrachtet im Allgemeinen, eine der wichtigsten Formen des Beweises zu sein benutzt während eines Versuches. Viel Glaubwürdigkeit bewilligt häufig jemand, das Augenzeuge berichtet von, was auftrat, das einem Fall schließlich helfen oder hindern kann mehr als viele anderen Arten Beweis. Es gibt irgendeine Debatte über der Zuverlässigkeit solchen Beweises, jedoch und viel dieses Interesses abstammt die Forschung s, die von den Psychologen auf den Weisen durchgeführt, in denen an Augenzeugezeugnis erinnert werden und zurückgerufen werden kann.

Wenn zweckmäßig, ist Täuschung im Augenzeugezeugnis ungültig, gibt es eine Tendenz, damit ein Zeuge sogar seine oder Erinnerung von Ereignissen ohne zu beachten ändert, dass er oder sie so tun. Forschung in Gedächtnis und in Erinnerung gezeigt, dass Leute häufig Ereignisse erinnern an oder jemand mit einem bestimmten Zweck eine Geschichte erklären, häufig ein, das unterbewusst ist, im Verstand. Wenn jemand Ereignisse zu einer Polizeibeamten z.B. erinnert an dann er oder sie versuchen, den Offizier mit Informationen zu versehen, die nützlich sein können, einschließlich Beweis, der den, Übeltäter zu kennzeichnen hilft und zu beschuldigen.

Danach jedoch fortfahren er oder sie sie, zu erklären die Geschichte von, was auf eine Art geschah, die dem ersten Sagen ähnlich ist. Dieses einschließt normalerweise die Bereitstellung der Details ng, die den Täter eher als ein lediglich unparteiisches Wiederholen von Ereignissen verfolgend angestrebt. Sogar können die Weisen, in denen Fragen gestellt, einschließlich die genaue verwendete Sprache, eine ungeheure Auswirkung auf die Genauigkeit des Augenzeugezeugnisses haben.