Was ist Bereich der Beschäftigung?

Bereich der Beschäftigung bezieht sich auf alles, das eine Person im gewöhnlichen Kurs des Erledigens seiner oder Arbeit tut. Festzustellen, ob eine Tätigkeit im Bereich der Beschäftigung auftrat, kann im zugelassenen Zusammenhang sehr wichtig sein. Den verbrieften Rechten einer Person können groß beeinflußt werden an gegründet worden, ob seine oder Tätigkeiten innerhalb des Bereichs der Beschäftigung erfolgt waren.

Der Bereich der Beschäftigung hat eine ein wenig ausgedehnte Definition. Im Allgemeinen wenn eine Tätigkeit im gewöhnlichen Kurs eines Jobs erfolgt ist, wird es betrachtet, innerhalb des Bereichs des Jobs oder der Beschäftigung zu sein. Wenn eine Person beauftragt wird, eine Tätigkeit zu tun von seinem oder Arbeitgeber, wird diese Tätigkeit auch betrachtet, innerhalb des Bereichs des Jobs zu sein, selbst wenn es nicht eine gewöhnliche Jobaufgabe ist.

Ob eine Tätigkeit innerhalb des Bereichs der Beschäftigung erfolgt war, können in einigen zugelassenen Zusammenhängen wichtig sein. Es ist wichtig, wenn man das Recht einer Arbeitskraft feststellt, Ausgleichsnutzen der Arbeitskraft zu empfangen, er wenn, oder sie auf dem Job verletzt wird. Es ist auch wichtig, wenn man feststellt, ob ein Arbeitgeber für die unerlaubten Handlungen (Zivilunrecht) festgelegt von den Angestellten verantwortlich ist.

Ausgleich der Arbeitskraft stellt Rechtsschutz der Arbeitskräfte für die Verletzungen zur Verfügung, die auf dem Job genommen werden. Eine Arbeitskraft, die bei der Wahrnehmung einer Arbeitsaufgabe verletzt wird, wird erlaubt, unter Ausgleichsgesetzen der Arbeitskraft ohne einen Prozess zurückzugewinnen. Diese Wiederaufnahme kann die Gestalt der verlorenen Löhne, der medizinischen Rechnungen und sogar der falscher Todesschäden annehmen, wenn die Verletzung zu Tod führt.

Ausgleichsgesetzesvorschriften der Arbeitskraft in jedem Zustand erfordern den Angestellten, innerhalb des Bereichs seiner oder Beschäftigung fungiert zu haben, um unter Ausgleichsschutz der Arbeitskraft zurückzugewinnen. Dies zitieren heißen, wenn ein Angestellter weg von der Arbeit war, aber, eine Vollmacht von seinem Arbeitgeber durchführend oder die gewöhnliche Aufgabe seines Jobs wahrnehmend, er unter Ausgleich der Arbeitskraft zurückgewinnen kann. Ob die Verletzung innerhalb des Bereichs des Jobs auftrat, ist eine Frage der Tatsache.

Ob eine Tätigkeit in den Bereich der Beschäftigung fällt, konnten wichtig auch sein, als, Handlungshaftung feststellend. Angestellte, wenn man normale Jobaufgaben erfüllt, werden betrachtet, Vertreter ihres Arbeitgebers zu sein. So unter Stellvertretungsrecht und insbesondere der Lehre des respondeat Vorgesetzten, wird der Arbeitgeber verantwortlich für die Tätigkeiten des Angestellten gehalten, und die verletzte Person kann die Firma klagen.

Wenn ein Angestellter bei der Arbeit, aber dem Fungieren nicht innerhalb des Bereichs seines Jobs ist, kann der Arbeitgeber von der Handlungshaftung ausgenommen sein, und der Angestellte kann nicht imstande sein, Ausgleichsnutzen der Arbeitskraft zu empfangen, wenn er verletzt wird. Verantwortlich außerhalb des Bereichs des Jobs kann Tätigkeiten wie Unternehmenspolitik bewusst verletzen einschließen. Zu anderen Malen kann es weniger frei sein, ob eine Person innerhalb des Bereichs der Beschäftigung fungierte, und um einen Richter oder eine Jury werden ersucht, um die Ermittlung zu bilden.