Was ist Besitz einer kontrollierten Substanz?

Eine Person kann mit einem Verbrechen aufgeladen werden wenn sie unerlaubt Gebrauch oder erhält Einzelteile, die in ihrem jurisdiction’s Strafgesetzbuch als kontrollierte Substanzen umrissen werden. Dieses kann Einzelteile wie Marihuana, Morphium und Crack-Kokain einschließen. Besitz einer kontrollierten Substanz ist ein Straftat, das neigt, durch die Umstände des Falles groß beeinflußt zu werden. Z.B. kann die Art der Substanz und der Quantität, die entdeckt wird, feststellen, ob eine Person eines Vergehens oder eines Kapitalverbrechens überführt wird. Diese Handlung kann durch Umstände wie Besitz einer Feuerwaffe auch verschlimmert werden.

Kontrollierte Substanzen sind Einzelteile, deren Verbrauch, wie Morphium und promethezine oder Einzelteile, die für ungültig gehalten werden, wie Kokain und Heroin reguliert wird. Es gibt einige Umstände, die eine Person ergeben konnten, die mit Besitz einer kontrollierten Substanz aufgeladen wurde. Eine Person kann mit dieser Handlung für besitzenverordnungmedikationen z.B. aufgeladen werden, die nicht ihr gehören.

In einigen Fällen kann eine Person dieses Verbrechens aufgeladen werden und überführt werden, obwohl die kontrollierte Substanz nicht physikalisch in seinem Besitz war. Dieses kann geschehen, wenn die Einzelteile, die unter dieser Handlung umrissen werden, in einem Bereich gefunden werden, der unter einer individual’s Steuerung sein ist oder sollte. Dieses kann gesehen werden, in den Fällen wo Drogen in einem person’s Gepäck oder in seinem Büro gefunden werden.

Ein Besitz der kontrollierten Substanzgebühr wird groß durch die Umstände eines Falles ausgewirkt. Einer der Primärfaktoren, der eine Rolle im Resultat spielt, ist die Art der Substanz, die entdeckt wird. Ein anderer Hauptfaktor ist die Quantität. Einige Substanzen können Kapitalverbrechengebühren trotz der Menge ergeben, die in einem person’s Besitz gefunden wird. Andere Substanzen, wenn sie in den Mengen unterhalb einer spezifizierten Begrenzung besessen werden, ergeben nur Vergehengebühren.

In einigen Jurisdiktionen kann ein Besitz einer Gebühr der kontrollierten Substanz durch bestimmte Umstände verschlimmert werden. Ein Beispiel von diesem ist, wenn Strafen verstärkt werden, weil die Handlung an auftrat oder einer Schule sich nähert. Ein anderes allgemeines Beispiel ist ein Fall, in dem eine Person auch gefunden wird, um im Besitz einer Feuerwaffe zu sein.

Die Strafen für Besitz einer kontrollierten Substanz sind von einer Jurisdiktion zu anderen groß inkonsequent. Um mit anzufangen, kann eine bestimmte Menge einer Substanz ein Kapitalverbrechen in einem Platz aber nur ein Vergehen in anderen sein. Außerdem werden Kapitalverbrechen und Vergehen anders als in den verschiedenen Jurisdiktionen behandelt. Allgemeine Konsequenzen umfassen jedoch Geldstrafen, Einsperrung und vorgeschriebene Drogenmissbrauchprogramme. Wenn das Verbrechen verschlimmert wird, neigen die Konsequenzen, vornehmlich strenger zu sein.