Was ist Geschäfts-Rechtsstreit-Gesetz?

Geschäftsrechtsstreitgesetz ist ein ausgedehnter Ausdruck, der die verschiedenen zugelassenen Prozesse umfaßt, wenn eine Firma in einen Rechtsstreit mit.einbezogen. Wie alle Formen des Rechtsstreites, konzentriert Geschäftsrechtsstreitgesetz auf Versuch und den Gerichtssaal. In der Praxis jedoch ist es viel ausgedehnter als gerade die wenigen Tage oder die Wochen bei Gericht. Wenn es als Ganzes genommen, bedeckt Geschäftsrechtsstreitgesetz alles von der Archivierung einer geschäftsorientiert Beanstandung zur Entdeckung, von der Bewegungsarchivierung, von den Regelungsvermittlungen, vom Versuch und schließlich von der Entschließung. Geschäftsrechtsstreitgesetz geübt gewöhnlich von den Geschäftsrechtsanwälten, die entweder als Unternehmensratschlag für eine Firma behalten oder die in einer Sozietät aber arbeiten, auf Handelsrechtdebatten spezialisieren.

Geschäftsrechtsstreitgesetz ist normalerweise komplizierter und Zeit raubend als andere Art des Rechtsstreites. Rechtsstreit zwischen Einzelpersonen oder privaten Wesen normalerweise begrenzt mehr im Bereich, und die Alleen für Entlastung sind schmaler. Sie ist nicht immer so für Rechtsstreit zwischen Geschäften. Meistens geklagt Geschäfte für mehr als gerade eine einfache Verletzung oder eine einmalige Verletzung. Geschäftsprozesse mit.einbeziehen häufig komplizierte Tatsachemuster der Patentverletzung, der Steuerfluchtentwürfe, des Unternehmensbetrugs und der allgemeinen Täuschung im Laufe der Zeit r Zeit, um einige zu nennen.

Der Anfang jeder möglicher Art des Rechtsstreites ist die Archivierung eines Prozesses. Die Archivierung annimmt normalerweise die Gestalt einer Beanstandung. Im Geschäftsrechtsstreitgesetz darlegte das gefällige Muss spezifisch ch, was es der Zivilkläger erklärt ist, dass das Beklagte falsch getan, und genau, das Gesetze defekt gewesen. Die Besonderen des Gerichtsprozesses für, wie diese Beanstandung eingereicht und gedient, schwanken durch Jurisdiktion. Gewöhnlich muss die Beanstandung mit einem Gericht, das Themajurisdiktion über den Elementen der Beanstandung hat, und muss auf dem defendant’s Mittel persönlich gedient werden oder kompetentem Repräsentanten eingereicht werden.

Nachdem die Beanstandung eingereicht worden, hat das Beklagte normalerweise eine Gelegenheit zu antworten. Nach der teilnehmen die Parteien an einem Zeitraum npz, der als “discovery.† Entdeckung im Geschäftsrechtsstreitgesetz bekannt ist, ist eine Gelegenheit für Seiten zur Pflaume die Tiefen der others’ Informationen und Materialien, um ihren Kasten effektiv zu errichten. Rechtsanwälte suchen häufig eMail-Aufzeichnungen, Steuerdokumente und interne Kommunikationen zwischen Hauptleitern während der Entdeckung.

Die folgende Phase ist gewöhnlich Bewegungsüblich. Rechtsanwälte für beide Seiten herausgeben Bewegungen, um bestimmte Informationen zu zwingen oder zu unterdrücken, mte oder bestimmte Verfahren zu bleiben, zum Beispiel. Bewegungen sind ein wichtiger Teil des Rechtsstreitprozesses, da sie helfen, die Formen des Versuches und die Breite des Beweises zu formen, die dargestellt werden kann.

Meistens versuchen Parteien in einer Geschäftsrechtsstreitdebatte, ihre außergerichtliche Kontroverse beizulegen. Regelung ist im Allgemeinen kosteneffektiver und speichert viel Geld bei Gericht und attorney’s Gebühren. Regelung vermeidet auch, Urteil zu binden, das company’s Renommee oder Bild schädigen kann.

Wenn Regelungsbemühungen ausfallen, müssen die Parteien zum Versuch übergehen. Während des Versuches darstellt jede Seite seinen Beweis und Argumente nd. Versuche im Geschäftsrechtsstreitgesetz können bevor ein Richter, eine Gruppe von Richtern oder eine Jury, abhängig von den Richtlinien der Jurisdiktion sein, in der das Gericht sitzt. Nachdem jede Seite seinen Fall dargestellt, herausgeben der Tatsachesucher oder die Sucher ein Urteil eben, das gewöhnlich Schadenpreise umfaßt. In einigen Jurisdiktionen ist jede Partei für seine eigenen Kosten verantwortlich, aber in anderen, ist die Schlusse Partei für alle Kosten und Gebühren verantwortlich.