Was ist Gruppenklage-Bescheinigung?

Gruppenklagebescheinigung ist ein Prozess, in dem ein Richter feststellt, ob eine Klage für Gruppenklagestatus qualifiziert, in dem Klage gegen eine Kategorie Beklagte oder im Namen einer Kategorie Zivilkläger geholt werden kann. Gruppenklageklagen sind am allgemeinsten - gesehen in die Vereinigten Staaten, obgleich andere Nationen diese Art der Klage unter ihren Rechtssystemen erlauben. Wenn er die Informationen Betreffend die Klage wiegt, muss der Richter entscheiden, wenn es für geeignet gehalten werden kann für eine Gruppenklageklage.

Einige Eigenschaften müssen für Gruppenklagebescheinigung getroffen werden. Das erste ist demonstrierbarer Beweis, dass eine große Gruppe von Personen beteiligt ist, und es sein vermutlich schwierig für alle, Klage unabhängig zu holen. Es muss auch gezeigt werden, dass diese Leute Beweis und Ansprüche gemeinsam haben. Das Holen der Klage als Gruppe erlauben, dass die Angelegenheit mit einem einzelnen Fall gelöst, eher als, das Rechtssystem mit zahlreichen Wiederholungen des Falles verstopfend und ein Risiko der ungleichen Urteilssprüche verursachend.

In einem einfachen Beispiel einer Gruppenklageklage, konnten Verbraucher in einen Zuverlässlichkeit von Produktenfall mit.einbezogen werden und einen Hersteller von Widgets klagen für eine defekte verursachende Teilverletzung. Während des Gruppenklage-Bescheinigungprozesses müssen ein Rechtsanwalt zeigen, dass zahlreiche Leute eine identische Verletzung wegen des gleichen Teils erfahren, und die Anzahl Personen sind genug groß, sie als Kategorie zu bestätigen, eher, als, sie habend, Klage einzeln holen. Jemand, das durch einen anderen Bestandteil verletzt oder in einer unterschiedlichen Art verletzt, qualifizieren nicht unter dem Kategorienregenschirm, weil der Fall materiell unterschiedlich sein.

Die Leute, die interessiert, an Arbeit der Gruppenklage-Bescheinigung mit einem Rechtsanwalt normalerweise beantragen, der auf Gruppenklageklagen spezialisiert, und sie können eine zugelassene Mannschaft benötigen. Die Rechtsanwälte leiten Forschung, um da viele mögliche Mitglieder der Kategorie zu kennzeichnen, wie möglich und Informationen über sie zu sammeln. Diese Informationen vorgelegt bei Gericht an einer Hörfähigkeit en, in der der Richter eine Gelegenheit hat, Argumente zu hören. Beweis an einer Gruppenklage-Bescheinigunghörfähigkeit kann Zeugnis, schriftliche Dokumente und andere Materialien umfassen, die auf dem zur Hand Thema bezogen.

Wenn ein Richter entscheidet, Bescheinigunganträge zu genehmigen, angefordert der Richter, die Kategorie zu definieren, erklärt die Besonderen des Falles und zur Verfügung stellt andere Informationen über, wie der Fall geleitet. Diese Informationen ausgesendet zu den Mitgliedern der Öffentlichkeit rn, die ein Teil der Kategorie sein kann, also berücksichtigen sie die Gerichtsverfahren. Interessierte Leute können der Klage und dem Anteil an der Regelung anschließen.