Was ist Inzest?

Inzest ist eine sexuelle Tat, die zwischen Leuten auftritt, die miteinander durch Blut bezogen. Zustimmung ist normalerweise nicht ein Faktor. Ein Bruder und eine Schwester, die beschließen, in einem vertrauten Treffen z.B. zu engagieren festlegen Inzest fen, weil sie einen nahen Bloodline teilen. Ernste zugelassene Verzweigungen entstehen häufig, wenn eine der Einzelpersonen ein Minderjähriges, wie im Falle ein Elternteil und ein Kind oder ein Onkel und eine Nichte ist. In den Fällen dieses mögen, der Erwachsene kann mit ernsten Geschlechtsverbrechen aufgeladen werden.

Wenn zwei Leute, die nur durch Verbindung und nicht durch einen Bloodline bezogen, in der sexuellen Aktivität engagieren, gilt es im Allgemeinen nicht als ein incestuous Verhältnis, obwohl es Meinungsverschiedenheit unter anderen Familienmitgliedern verursachen kann. Dieses ist allgemeiner, wenn Stiefbrüder und Stiefschwestern im Alter und im Leben im gleichen Haus nah sind. Ein Stiefvater, der im sexuellen Kongreß mit seiner Stieftochter engagiert, kann Inzest möglicherweise nicht festlegen, auch nicht. Er kann mit Kindesmissbrauch, sexuellem Übergriff oder anderen Verbrechen aufgeladen werden jedoch wenn sie ein Minderjähriger ist.

Inzest auftritt häufig als Form des Missbrauches t. Am allgemeinsten, mit.einbezieht er ein kleines Kind, aber nicht immer. Ein Familienmitglied konnte jemand sexuell geistlich angreifen, das älter ist, oder physikalisch behindert, oder anders nicht imstande, einzuwenden oder zu verteidigen. Wenn ein anderes Haushaltsmitglied den Missbrauch berücksichtigt und die schikanierte Person schützen nicht kann, dann, die Einzelperson mit einem Verbrechen auch aufgeladen werden kann. Viele Male jedoch wenn Leute ein blindes Auge zu einer nicht angebrachten und missbräuchlichen Situation drehen, können sie Opfer der Angreifer auch sein.

Wenn ein sexuelles Konsensverhältnis zwischen erwachsenen Familienmitgliedern existiert, halten einige Jurisdiktionen es noch für ein Verbrechen. In den meisten Fällen sogar ist es, das es nicht als Verbrechen, es eingestuft, ungültig für sie zu heiraten. Entfernte Verwandte, wie Vetter, sind wahrscheinlicher, in dieser Art der Konsenswechselbeziehung zu engagieren. Außerdem ist ein sexuelles Verhältnis und sogar Verbindung, zwischen zwei Vettern in bestimmten Jurisdiktionen zugelassen. Das Vorkommen des Inzests unter Vettern ist häufig in den kleineren Städten überwiegender, besonders wenn es begrenzte Aussetzung zu anderen gibt.

Verschiedene Kulturen können wechselnde Ansichten über Inzest haben. In vielen Bereichen gilt es als eine taboo Tat. Die Leute, die in dieser Art des Verhältnisses engagieren, gemieden häufig von ihren Gleichen. Andere Gemeinschaften sind gegen Intimität zwischen Vettern oder entfernten Verwandten toleranter.