Was ist Kapitalverbrechen-Kindesmissbrauch?

KapitalverbrechenKindesmissbrauch verwendet, um ein Verbrechen zu beschreiben, in dem ein Erwachsener Körperverletzung auf einem Minderjährigen zufügt. Dieser Schaden im Allgemeinen eingestuft als seiend streng ng und ist oftmals möglicherweise lebensbedrohend. Die Eigenschaften, die KapitalverbrechenKindesmissbrauch von einem Vergehenfall unterscheiden, mit.einbeziehen normalerweise die Art des Missbrauches und das Niveau des Schadens erfolgt rfolgt.

In den meisten Fällen ist KapitalverbrechenKindesmissbrauch in der Natur körperlich. Dies heißt, dass emotionaler Missbrauch nicht normalerweise einen Kapitalverbrechenfall festsetzt, es sei denn Körperschaden auch anwesend ist. Vernachlässigung, die ein Kind in Gefahr einsetzen kann kann als KapitalverbrechenKindesmissbrauch, wie im Falle ein Kind auch gelten, das in einem heißen unbeaufsichtigten Auto verlassen oder ein Kind, das unterernährt oder unterernährt ist.

Damit ein Kindesmissbrauchfall als Kapitalverbrechen versucht werden kann, muss es nachgewiesen werden über einem begründeten Zweifel hinaus, dass das Beklagte ein kleines Kind in lebensbedrohenden Schaden einsetzte oder Schaden verursachte, der zum Werden lebensbedrohend oder zum Verursachen der langfristigen Konsequenzen für das Kind fähig war. Sexueller Missbrauch ist ein Beispiel des Missbrauches, der nicht im Allgemeinen lebensbedrohend ist, aber der normalerweise als Kapitalverbrechenfall versucht, weil lebenslänglicher psychologischer Schaden zugefügt. Die Bestrafung für einen KapitalverbrechenKindesmissbrauchfall unterscheidet groß und kann von einigen Jahren bis zu mehreren Jahrzehnten reichen.

Damit ein Verfolger erhält eine Überzeugung in einem KapitalverbrechenKindesmissbrauchfall, ist es fast immer necessaryto hat das Zeugnis eines Kindopfers. Viele Verführer, besonders sexuelle Fleischfresser, haben zahlreiche Opfer in ihren Lebenszeiten. Ohne ein geschworenes Zeugnis von jemand, das persönlich vom Täter missbraucht worden, oder das solchen Missbrauch zeugte, kann ein Kindesmissbrauchfall hart sein zu gewinnen. In einigen Fällen kann Zeugnis von den Doktoren, die das Kind oder die Zeugen überprüften, sein, einen Fall zu gewinnen, wenn das Kind nicht imstande oder abgeneigt ist zu bezeugen.

Kinder, die die Opfer des Missbrauches gewesen, fordern häufig die Beratung, zum zu den Ausdrücken mit Ausgaben des Aufgebens, Verlust des Vertrauens, und Furcht vor Sein wieder zu kommen verletzt. Pfosten-traumatische Druckstörung (PTSD) ist unter Missbrauchsopfern, besonders die allgemein, die in Gewaltverbrechen mit.einbezogen. Er oder sie entfernt gewöhnlich von der missbräuchlichen Situation und gesetzt mit Verwandten oder einer anderen Familie, die Sorgfalt von ihm anwenden können. Langfristige Ausgaben des Kindesmißbrauches für das Opfer können Tiefstand, Selbstmordgedanken oder Tendenzen, Unfähigkeit, enge Beziehungen zu bilden, Gefühle der Wertlosigkeit und Zorn umfassen in Richtung zu ihrem Angreifer. Diese Ausgaben können mithilfe eines genehmigten Therapeuten durch bearbeitet werden.