Was ist Mobilien-Papier?

Ein Mobilienpapier ist ein Dokument, das Informationen über eine Währungsverpflichtung enthält, die mit den Besonderen einer Beteiligung im Wertpapiersektor zusammengepaßt, die durch den Gläubiger gehalten. Diese Beteiligung im Wertpapiersektor ist normalerweise ein Pfandrecht auf einem Stück des beweglichen Eigentums. Mobilienpapiere benutzt in einer großen Vielfalt der Einstellungen. Wie mit jedem gesetzlichen Dokument, das Informationen über Schulden und Pfandrechte enthält, sollte ein Mobilienpapier von beiden Parteien sorgfältig wiederholt werden, um zu bestätigen, dass es exakte Information enthält.

In einem einfachen Beispiel einer Einstellung, in der ein Mobilienpapier benutzt werden konnte, könnte eine Ausrüstungsmietefirma Ausrüstung zu einem Geschäft mieten und behält ein Pfandrecht auf der Ausrüstung. Im Falle dass das Geschäft ihre Mieten leisten nicht konnte, könnte die Ausrüstungsmietefirma die Ausrüstung zurücknehmen. Ebenso wenn Waren auf Gutschrift verkauft, kann ein Mobilienpapier aufgeschrieben werden, um dem Verkäufer das Recht zu geben, die Waren zu ergreifen, im Falle dass die Schuldverpflichtung nicht nachgekommen.

Using Mobilien macht ein Papier den Gläubiger zu einen gesicherten Gläubiger. Sein ein gesicherter Gläubiger kann wichtig sein, wenn jemand macht, weil gesicherte Gläubiger erstes rechtes zu allen möglichen Anlagegütern haben. Wenn ein Geschäft ausfällt, oder jemand Bankrott archiviert, sind die gesicherten Gläubiger erste in der Linie zum Zurückholen Einzelteile, die sie Pfandrechte auf und ihre Schuld einzuziehen halten. Durch Kontrast müssen ungesicherte Gläubiger warten und hoffen, dass es etwas nach links gibt, die Schulden zu umfassen, die ihnen verdankt.

Wenn jemand etwas verkaufen oder bringen möchte, das als Beteiligung im Wertpapiersektor durch einen Gläubiger genannt, muss die Erlaubnis des Gläubigers erreicht werden, damit den Verkauf oder die Übertragung durchmacht. In einem einfachen Beispiel benötigt jemand, das weg einen Autokredit zahlt, die Erlaubnis der Bank, das Auto zu verkaufen und muss Anforderungen wie Verkauf des Autos zu einem Preis im Allgemeinen genügen, der genügend ist, das Darlehen weg zu zahlen. Käufer müssen vorsichtig sein, wenn sie etwas kaufen, das in einem Mobilienpapier genannt, und sollten die Zeit nehmen, zu bestätigen, dass der Verkauf zulässig ist und dass das Pfandrecht angehoben oder durch Anordnung gebracht, wenn sie auf der Schuldverpflichtung nehmen möchten.

Sobald die Schuldverpflichtung erfüllt ist, ist es wichtig, zu überprüfen, ob das Pfandrecht angehoben. Im Autobeispiel oben, wenn jemand weg von einem Autokredit gezahlt, sollte der Titel des Autos geändert werden, um den Namen der kreditgebenden Stelle zu entfernen. Andernfalls hat die kreditgebende Stelle noch eine Beteiligung im Wertpapiersektor am Träger und könnte ihn möglicherweise ergreifen, obwohl die Schuld zufrieden gestellt worden.