Was ist Mundzeugnis?

Mundzeugnis ist nichts mehr als, eine mündliche Aussage gebend einer regelnden Abbildung oder einer Gruppe Einzelpersonen, um Dialog betreffend ein Ereignis normalerweise zur Verfügung zu stellen, das auftrat. Z.B. kann ein Angestellter angerufen werden, bevor ein Rat, zum der neuen Verluste zu erklären, die durch die Organisation genommen, oder ein Fachmann, der ein Seminar sorgt, eingeladen werden können, Veranschaulichungen mit dem Rest der Gruppe zu teilen. Beide Vorfälle qualifizieren als Mundzeugnis, weil sie wie eine amtliche Verlautbarung gegeben, um andere zu erziehen. Der andere Aspekt des Mundzeugnisses erfordert normalerweise, dass der Lautsprecher wahrheitsgemäß ist, der ist, warum die Gerichtsverfassung Zeugen erfordert, einen Eid zu schwören, um die Wahrheit zu sagen.

Möglicherweise ist der allgemeinste Platz, dass Mundzeugnis verwendet, innerhalb des Justizwesens und des Strafrechts. Polizeibeamten, Bezirksstaatsanwälte, Richter und alle Geschworene hören zum Mundzeugnis, um das Resultat eines Versuches zu entscheiden, aber vor Gericht erreicht das Datum überhaupt, Dutzende, oder sogar gesammelt Hunderte Aussagen normalerweise. Gesetzdurchführung interviewt Zeugen und fordert mündliche Aussagen, die häufig notiert, und dann nochmals gespielt diese Gespräche für Entscheidungstreffer, während ein Kasten errichtet. Wenn der Vorfall tatsächlich zum Versuch geht, gebeten die verschiedenen Zeugen wahrscheinlich, Mundzeugnis vor einem Richter und den Geschworenen zu geben.

Normalerweise in den Verfahren, in denen amtliches Mundzeugnis gehört, beginnt der Lernabschnitt mit einer Einleitung des Lautsprechers und des Brunnens als die anderen Teilnehmer innerhalb des Raumes. Eine Aussage häufig gegeben dann zum Lautsprecher betreffend Meineid oder zu den Strafen, die für Sein nicht ehrlich mit.einbezogen. Dass Person dann normalerweise einige stark vereinfachte Fragen gestellt, zum auf den Notierensachen wie seiner gegenwärtigen Adresse, der Position zu scheinen, hielten innerhalb der Firma, die er für bearbeitet, oder sein Alter und Familienstand ist allgemein. Einmal anfängt die amtliche Verlautbarung betreffend den Vorfall t, der Lautsprecher gewährt dann, seine Erinnerung des fraglichen Ereignisses zu teilen.

Per Definition umgibt Mundzeugnis jedes mögliches Ereignis s, in dem der speaker’s Hauptzweck, die Zuhörer zu erziehen ist. Dies heißt, dass Fachleute Lehrer, Nachrichtenreporter mögen und verschiedene Formen der Trainer Mundzeugnistageszeitung geben. Tatsächlich qualifizieren das Teilen einer Geschichte mit einem Kind oder der Gruppe Kinder auch als Mundzeugnis, also ist eine Vorbedingung nicht soviel, wer die Zuhörer da die Qualität und die Wahrhaftigkeit des Dialogs sind, der geteilt.