Was ist Preisregulierung?

Preisregulierung ist üblich der Regierungen, die vorschreiben, wie viel bestimmte Gebrauchsgüter oder Produkte für im Kleinmarkt und in anderen Stadien im Produktionsprozeß verkauft werden können. Am meisten Common, wenn Monopole oder Dienstprogramme beteiligt sind, Preisregulierung tritt manchmal mit anderen Produkten oder Gebrauchsgütern, entweder als spezifisches Maß Steuerung oder als emergency ökonomisches Maß auf. Gestützt durch viele, die behaupten, gibt es Produkte, die durch jeder zugänglich sein sollten, Preisregulierung wird entgegengesetzt durch andere, die behaupten, dass Preisregulierung Investition und Innovation erstickt.

Die meisten Regierungen in jenen Systemen nehmen eine Fairehaltung ein und treten in, nur wenn für ein Gebrauchsgut gehalten wird, um für alle Mitglieder der Gesellschaft wesentlich zu sein, also kann sein Preis nicht die Launen der profitieren-orientierten Firmen überlassen werden. Z.B. in den meisten entwickelten Ländern, ist Elektrizität eine absolute Notwendigkeit, also könnte ein lediglich marktbestimmtes System Elektrizitätspreisleuchtrakete zu vielen Mehrfachverbindungsstellen von Effektivpreisen, ohne irgendeinen bedeutenden Abhang im Verbrauch sehen.

Die meisten entwickelten Nationen regulieren dann die Preise jener Gebrauchsgüter, die für wesentlich gehalten werden, besonders wenn ihre Verteilung von einer kleinen Unternehmensgruppe gesteuert wird. Öffentliche Einrichtungen - hauptsächlich die Verteiler vom Wasser, von der Elektrizität, vom Erdgas und vom Land-lineFernsprechdienst - werden hinsichtlich des Preise they’re reguliert, das für die Gebrauchsgüter oder die Dienstleistungen aufladen lassen wird, die sie, der Öffentlichkeit erbringen. Das Schlüsselelement in solchen Regelungen stellt einen Preis ein, der einem angemessenen Profit garantiert, um die, weg zu fahren zu vermeiden, deren Investitionen die utility’s Entwicklungbestandteile finanzieren und ihn konkurrierend hält. Einige Notwendigkeiten, wie Benzin, werden nicht, hauptsächlich reguliert, weil die vielen konkurrierenden Unternehmen im Markt eine zutreffende Marktwirtschaft-Preiskalkulationsstruktur verursachen.

Preisregulierung wird auch während der Zeiten der emergency oder Finanzflüchtigkeit auferlegt. Während des Zweiten Weltkrieges, der Vereinigten Staaten und einiger anderer verbündeter Nationen auferlegter Lohn und Preiskontrollen während der Dauer des Krieges, zum der inländischen Wirtschaft beständig zu halten und von Inflation zu kämpfen. 1971 der Staat-wieder auferlegte Lohn und die Preiskontrollen, beide für 90 Tage in einem Programm einfrierend, das schließlich bis 1973 dauerte. Es war erfolglos weil die meisten Hersteller, dass beantragt Erlaubnis, Preise zu erhöhen sie empfing, aus den Grund, dass sie notwendig waren, um Zunahmen der Produktionskosten zu treffen.

Kommandowirtschaften wie Kommunismus erlegen routinemäßig Preisregulierungen einer ausgedehnten Strecke der Waren und der Dienstleistungen auf. Der entscheidende Effekt der Preisregulierung, obwohl, ist, Versorgungsmaterial zu verringern, wenn der Preis zu niedrig ist, so zunehmennachfrage. Dieses ist der Grund, den kapitalistische Gesellschaften nur wesentliche Waren und Dienstleistungen regulieren, und sogar dann, stellen sie die Regelungen ein, um zu garantieren, dass der Produzent einen angemessenen Profit erzielt.