Was ist Rechtsverfahren?

Rechtsverfahren bezieht den auf Prozess der Einrichtung einer Rechtssache. Innerhalb der Vereinigten Staaten und der meisten entwickelten Länder existiert eine Gerichtsverfassung, die den Zustand ermöglicht, beschuldigte Verbrecher vor einer Jury oder einem Richter zu versuchen, der Schuld oder Unschuld feststellt und der einzelne Parteien ermöglicht, ihre Unterschiede mithilfe eines Richters oder einer Jury zu vereinbaren. In den Vereinigten Staaten gibt es zwei Hauptarten Rechtsverfahren: allgemeine Tätigkeit und private Tätigkeit.

Allgemeine Tätigkeit auftritt ne, wenn der Zustand eine zugelassene Klage gegen eine Einzelperson erhebt. Das heißt, wenn ein Verfolger eine Anklage fordert und einen beschuldigten Verbrecher zum Gericht holt, vor einer Jury seiner Gleichen zu stehen und beurteilt zu werden, festsetzt dieses Rechtsverfahren tzt. Sogar kann einen Aufruf, zum im Verkehrsgericht für eine Schnellfahrenkarte zu erscheinen, die von einem Polizeibeamten herausgegeben, gelten als eine Form des Rechtsverfahrens, da der Einzelperson, die die Verkehrskarte empfängt, unterstellt, um vor dem Gericht zu erscheinen.

Ein Rechtsverfahren kann zwischen Privatmännern auch außerdem existieren. Das Rechtssystem verursacht Rechte, Verpflichtungen und Aufgaben jedes Bürgers innerhalb des Systems. Jene Rechte geschützt durch Handlungsgesetz, das jemand erlaubt, für Währungsschäden zu klagen, wenn er durch Nachlässigkeit oder absichtliche Taten einer anderen Person verletzt, und durch Vertragsgesetz, das jemand erlaubt zu klagen, wenn er beschädigt, wie das Resultat der erlaubterweise durchsetzbaren Versprechungen enthalten innerhalb eines Privatabkommens, das er verursacht.

Wenn jemand ein Klage bei Gericht einbringen möchte, muss er ein verklagbares Unrecht erlitten haben. Dies heißt, dass jemand etwas ihn angetan haben muss, dass das Gesetz als Unrecht erkennt und dass das Gesetz ein Hilfsmittel für zur Verfügung stellen kann. Z.B. wenn Herr Smith seinen Nachbar bittet, den Rasenmäher zu borgen und das Nachbar sagt, dass Nr. und Herr Smith slighted glaubt, kann er einen Fall nicht bei Gericht holen, weil kein zugelassenes Unrecht festgelegt worden. Einerseits wenn Nachbar Herrn Smith einen Vertrag unterzeichnete, der verspricht, Herrn Smith der Rasenmäher gegen Herrn Smith zu verleihen, der seinen Rasen mäht und dann der Nachbar ablehnt, kann Herr Smith einen Fall bei Gericht holen und klagen, um alle mögliche Schäden zurückzugewinnen, die er resultierend aus dem Mangel an Gebrauch des Rasenmähers stützte.

Rechtsverfahren können auch eingeleitet werden, um unsachgemäßes Verhalten zu stoppen oder zu verhindern. Z.B. wenn jemand glaubt, imist Begriff sein Angestellter zu gehen und für einen Konkurrenten zu arbeiten und Geschäftsgeheimnisse zu teilen, kann die Einzelperson einen Fall holen, bevor das Gericht, um um das Gericht zu bitten seinen Angestellten von so tun ausschließen. In solch einer Situation kann das Gericht eine gerichtliche Verfügung herausgeben und die Person am Handeln der Tat erlaubterweise hindern.