Was ist Zeugnis-Beweis?

Zeugnisbeweis ist ein zugelassener Ausdruck, der auf die geschriebenen oder Mundaussagen sich bezieht, die als Beweis in einem Verbrecher oder in einem Zivilversuch verwendet werden. Es gibt viele unterschiedlichen Arten, dass Zeugnisbeweis in einem Versuch verwendet wird und als Konto eines Verbrechens oder als Sachverständigengutachten über einen Aspekt des Versuches umfaßt. In den meisten Regionen muss Zeugnisbeweis erfasst werden und dargestellt worden entsprechend strengen zugelassenen Richtlinien oder ihm ist abhängig von Entlassung von der Betrachtung des Gerichtes.

Augenzeugezeugnisbeweis ist häufig zu einem Versuch wichtig, da es normalerweise eine Form des unmittelbaren Beweises ist. Ein Augenzeuge ist eine Person, die ein Verbrechen sah, persönlich aufzutreten, und kann eine wertvolle Quelle der Erfassung von Tatsachen über die Situation folglich sein. Als unmittelbaren Beweis wird Augenzeugezeugnis ein auf Tatsachen beruhendes Konto eines Verbrechens ohne Folgerung angesehen und annimmt, dass der Zeuge die Wahrheit sagt.

Etwas Mundzeugnisbeweis kann, Details über eine Partei zu einem Versuch, wie einem Buchstabenzeuge bereitzustellen auch sein. In einem Fall, in dem eine Person als offensichtliches Opfer der häuslicher Gewalt gestorben ist, kann Zeugnis von den nahen Freunden oder von den Verwandten über die Stabilität des Verhältnisses und aller vorhergehenden Fälle der Gewalttätigkeit in der Familie gegeben werden. Während nicht unmittelbarer Beweis, diese Art des Zeugnisbeweises helfen kann, einen Kasten entweder für Seite in einem Versuch zu errichten, indem er eine Abbildung der vollständigen Situation für den Richter malt oder Jury.

Schriftlicher Zeugnisbeweis ist eine andere Form des Zeugnisses häufig benutzt. Diese Art der Informationen kommt normalerweise in Form von geschworenen Aussagen, die garantiert werden, um auf Tatsachen beruhend zu sein vom Rechtsanwalt. Normalerweise Zeugnisbeweis ist entweder ein Affidavit oder eine Absetzungabschrift schriftlich. Ein Affidavit ist die schriftliche Antwort einer Person zu schriftlichen Fragen, während eine Abschrift eine schriftliche Aufnahme eines Gespräches oder des Interviews zwischen dem Rechtsanwalt und dem Zeuge ist, den der Zeuge und überprüft unterzeichnet hat, wie korrekt.

Eine geschriebene oder notierte Aussage durch einen Zeuge kann als Zeugnisbeweis erlaubt werden, im Falle dass der Zeuge den Versuch aus speziellen Gründen nicht sich sorgen könnte. Häufig wird diese Form des Beweises benutzt, in den Fällen wo der Zeuge erwartet wird zu sterben, bevor der Versuch stattfindet. Wenn z.B. eine Gruppe Arbeitskräfte eine Firma für sie schädlichen Chemikalien illegal aussetzen klagte, die lebensbedrohende Krankheiten verursachten, konnten Arbeitskräfte, die in der Pflegeheimsorgfalt oder in betrachtetem Anschluss waren, sein, ihr Zeugnis für Darstellung am Versuch zu notieren. Diese Art des Zeugnisses wird testimony de Bene esse genannt.

Sachverständiger Zeugnisbeweis ist in den Versuchen häufig benutzt, die fachkundiges Wissen miteinbeziehen, das den Fall beeinflussen kann. In einem Flugzeugabsturz in den zum Beispiel Experten kann hinzugezogen werden, um den Abbruch zu analysieren und plausible Erklärungen hinsichtlich der Ursache zu geben, basiert auf den Umständen. Im Allgemeinen ist ein sachverständiger Zeuge eine unabhängige Partei, die eine Gebühr für seine oder Analyse empfängt. In einigen Regionen können Experten von den Rechtsanwälten eingestellt werden, die jede Seite des Falles darstellen, während in anderen, die Experten vom Gericht und vom betrachteten total Unabhängigen der Riegel zu jeder Seite eingestellt werden.