Was ist Zwang?

Zwang ist ein zugelassener Ausdruck, der in der kriminellen Verteidigung einer Person häufig benutzt ist, zum anzuzeigen, dass die Person die Tätigkeit wegen der Drohung der Gewalttätigkeit oder der Einschüchterung festlegte. Spezifisch verwendet Zwang durch ein Beklagtes, das argumentiert, dass irgendeine Person oder Agentur ernster und möglicherweise heftiger Druck der Platzierung auf der Person waren, das Verbrechen zu begehen. Zwang bedeutet häufig, dass sofortig Schaden angezeigt und dass das Beklagte nicht von wusste oder eine angemessene Allee für das Entfernen von der Person oder die Agentur hatte, welche die Drohung bilden. Zu effektiv verwendet zu werden, erfordert diese Verteidigung auch normalerweise dass das Verbrechen, das durch das Beklagte begangen von weniger Schwierigkeit als die bedrohte Tätigkeit gegen ihn ist. Sie kann im Zivilrecht auch verwendet werden, um die Verträge aufzulösen, die in Untereinschüchterung oder in Drohung der Gewalttätigkeit eingeführt.

Damit ein Beklagtes oder einen Rechtsanwalt, die ihn darstellen, um effektiv zu prüfen, dass ein Verbrechen begangen unter Zwang, müssen drei Elemente als seiend nachgewiesen werden anwesend. Es muss eine angemessene Furcht auf dem defendant’s Teil gegeben haben, muss die Furcht eine Quelle des sofortigen Schadens betrachten, und dieser Schaden muss von einer ernsten Natur wie kritischer körperlicher Verletzung oder Tod sein. Ein Beispiel von allen drei dieser Elemente sein ein Beklagtes, das argumentiert, dass jemand anderes Holding er war, mit Waffengewalt, zum des Geldes von einer Registrierkasse illegal zu stehlen. Das Beklagte könnte Zwang prüfen, indem es Furcht vor der Gewehr ausdrückte, die die sofortige Quelle des Schadens ist, und welches ernste oder tödliche Verletzung zum Beklagten verursacht haben könnte.

Gesetze können auch erlauben, dass Zwang als Weise des Brechens der Verträge verwendet, oder, einen Vertrag habend, erklärte nicht durchsetzbares. Wenn jemand prüft, dass er oder sie eine Vereinbarung während unter Zwang, wie körperlicher Einschüchterung oder heftigen Drohungen unterzeichneten, dann ein Gericht die annullierte oder nicht durchsetzbare Vereinbarung verfügen kann. Bedrohende Tätigkeit, die ein Vertrag einer Person erlaubt, zu tun, wie Bedrohen der rechtlichen Konsequenzen für das Zahlen nicht des Geldes zustimmte innen einem Vertrag s, der angibt, die Partei Rechtsverfahren verwenden kann, um Zahlung sicherzustellen, ist nicht genug, zum zu erlauben, dass ein Vertrag ungültig erklärt.

Etwas Bereiche verabschiedet auch Gesetze, um Verträge annulliert werden zu dürfen, wenn sie innen an einer Weise, die sehr stressvoll ist, aber Zwang nicht notwendigerweise an festsetzen teilgenommen. Dieses ist zu versuchen, besonders Hochdruckverkaufstechniken entgegenzuwirken und einer Person zu erlauben, seinen oder Verstand innerhalb eines Rahmens des angemessenen Zeitraums zu ändern. Solche Gesetze gewähren häufig einen spezifischen Zeitabschnitt, in dem solch ein Vertrag annulliert werden kann und dieser Zeitraum von Region zu Region schwankt.