Was ist der Unterschied zwischen Unternehmens- und Handelsrecht?

Der Unterschied zwischen Unternehmens- und Handelsrecht ist, dass Gesellschaftsrecht Gesetze konzentrierend ist auf, wie Unternehmenswesen gebildet und gehandhabt werden. Handelsrecht ist eine allgemeine Kategorie, die einige Bereiche des Gesetzes wie Beschäftigunggesetz, Verträge, Steuern und Handelsgeschäfte abdeckt. Alle diese Bereiche beeinflussen Geschäft und Wirtschaftseinheiten. Beispiele der Wirtschaftseinheiten können Teilhaberschaften, Gesellschaften mit beschränkter Haftung (LLC) und alleinige Eigentumsrechte umfassen. Unternehmens- und Handelsrecht beziehen, weil eine Korporation eine Art Wirtschaftseinheit ist.

Um den Unterschied zwischen Unternehmens- und Handelsrecht zu verstehen, hilft es jede Kategorie separat zu betrachten. Gesellschaftsrecht betrifft die Betriebe einer Korporation, die Aufgaben seines Managements, die Rechte der Aktionäre und andere Probleme, die hauptsächlich auf Korporationen zutreffen. Gesetze behandeln eine Korporation als unterschiedliches Wesen von seinen Inhabern. Eine Korporation hat verschiedene Energien wie hereinkommende Verträge, archiviert einen Prozess, oder erhält geklagt. Die Inhaber einer Korporation sind Aktionäre und sie haben bestimmte Rechte unter Gesellschaftsrecht.

Z.B. entscheiden die Direktoren und das Management einer Korporation, ob man eine Korporation berechtigt, eine Dividendenausschüttung zu bilden seinen Inhabern. Eine Dividende ist ein Anteil der Profite, die eine Korporation zu seinen Aktionären voraussetzt. Die Inhaber oder die Aktionäre einer Korporation haben das Recht, Dividenden zu empfangen. Wenn die Korporation nicht eine Dividende autorisiert, haben die Inhaber das Recht, die Korporation zu klagen. Ein Kursteilnehmer, der Gesellschaftsrecht studiert, würde über die Gesetze erlernen, die diese Art der Ausgabe beeinflussen.

Demgegenüber umfaßt Handelsrecht einige Bereiche des Gesetzes. Zum Beispiel würde eine Person, die Handelsrecht studiert, wahrscheinlich erlernen, wie Beschäftigunggesetz alle Arten Wirtschaftseinheiten beeinflußt. Beschäftigunggesetz betrifft Geschäftsverfahren wie anstellenleute, abfeuernde Angestellte und wie eine Wirtschaftseinheit seine Angestellten behandeln muss. Ein Geschäft, das nicht diesen Gesetzen folgt, kann oben bei Gericht verteidigen gegen einen Prozess beenden.

Handelsrecht umfaßt auch Steuerrecht. Wirtschaftseinheiten müssen Steuern wie jede gewöhnliche Person zahlen. So würde ein Kursteilnehmer im Handelsrecht über die Steuerverpflichtungen und die Steuervorteile der verschiedenen Arten der Geschäftsstrukturen erlernen.

Der One-way, zum des Unterschieds zwischen Unternehmens- und Handelsrecht zu verstehen ist, indem es sieht, dass Geschäft eine Tätigkeit ist. Er bezieht den Verkauf und das Kaufen von Waren und Dienstleistungen, Herstellung, Verteilung und beträchtliche Reihe anderer Tätigkeiten mit ein. Demgegenüber wird Gesellschaftsrecht mit den Tätigkeiten nur einer Korporation betroffen.