Was ist die TRAUMtat?

Die Entwicklung, die Entlastung und die Ausbildung für Minderjährige fungieren, häufiger gewusst, da die TRAUMtat, ein vorgeschlagenes US-Gesetz war, das entworfen war, um den Status der Kinder zu legalisieren, die die Vereinigten Staaten resultierend aus ihrer parents’ illegalen Einwanderung betraten. Nicht alle Kinder wurden, jedoch bedeckt. Einzelkinder, die das Land an einem jungen Alter betraten, dann fuhren fort, einen amerikanischen Kurs der Sekundarschulbildung erfolgreich abzuschließen, würden qualifiziert haben. Die Tat wurde ursprünglich 2001 vorgeschlagen, dann wieder eingeführt 2009. Sie starb im Senat spätem 2010.

Um für TRAUMtatenamnestie zu qualifizieren, muss ein Kind die Vereinigten Staaten illegal betreten haben während unter dem Alter von 15 und muss nachher fortgefahren haben von einem Äquivalenzprogramm der US-Highschool zu graduieren oder der Highschool. Die TRAUMtat erforderte auch Bewerber, vom stichhaltigen moralischen Buchstaben, der im Allgemeinen, um verstanden wird keine Vorbestrafung, keine Vergehen oder Drogegebühren zu bedeuten, und von keinen Schuleaufhebungen zu sein, unter anderem. Wenn diese Bedingungen getroffen wurden, würde der Bewerber für bedingten Status des dauerhaften Sitzes geeignet gewesen sein.

Eine Person mit bedingtem Status des dauerhaften Sitzes ist in den Augen des US-Immigrationgesetzes, aber nur während eines Satzzeitabschnitts und nur auf bestimmten Bedingungen zugelassen. Die TRAUMtat stellte den Sitzzeitraum bei fünf Jahren ein und würde Empfänger erfordert haben, mindestens zwei Jahre der Hochschule oder zwei Jahre US-Militärdienst innerhalb dieser Zeit abzuschließen. Wenn diese Anforderungen entsprochen wurden, könnte der Sitzstatus für andere fünf Jahre erneuert worden sein. Erst nachdem eine Person in den US für vollen 10 Jahre gelebt hatte, da ein bedingtes permanent Ansässiger er oder sie flügg zugelassenen Residentstatus beantragt haben könnte.

Der Teil des Arguments zur Unterstützung der TRAUMtat war die steigenden Kosten des Hochschulunterrichts. Viele US-Kursteilnehmer finanzieren ihre Hochschulbildung durch Bundesbewilligungen und Kursteilnehmerdarlehen, von denen wenige für undokumentierte Ausländer vorhanden sind. Die meisten öffentlichen Universitäten bieten auch tiefe Diskonte für einsetzen Bewohner an. Jedoch müssen jene Bewohner, in fast allen Fällen, im Zustand erlaubterweise anwesend sein, um zu qualifizieren. Zusprechend, illegale Immigranten hoch-erzielend, würde ein bedingter Sitzstatus ihnen erlaubt haben, Kursteilnehmerdarlehen zu beantragen, und würde sie geeignet für etwas schools’ Unterricht, diskonte einzusetzen gebildet haben.

Die TRAUMtat überschritt in das Repräsentantenhaus 2010, aber starb im Senat. Unter US-Gesetz kann ein Gesetz nicht in Gesetz erlassen werden, es sei denn das Haus und der Senat seinen Ausdrücken zustimmen. Dieses verhindert einzelne Zustände nicht an unabhängig fungieren, jedoch.

Viele staatlichen Gesetzgebungen, einschließlich Kalifornien und Texas, haben bereits Gesetze genehmigt, undokumentierten illegalen Immigranten erlaubend zu behaupten, einsetzen Unterricht. Diese und andere Zustände machen auch Zustand-spezifische TRAUMtatengesetzgebung in Handarbeit. Die Kalifornien-TRAUM Tat zum Beispiel würde die meisten den Bedingungen der Bundeswiederholung, gerade in einem Zustand-spezifischen Format annehmen. Ähnliche Gesetzgebung ist in mindestens fünf anderen Zuständen vorgeschlagen worden.