Was ist ein Berichterstatter?

Ein Berichterstatter ist eine Person, die nützliches Material über illegale Tätigkeiten an Gesetzdurchführung und andere Agenturen liefert. Gesetzdurchführungvertreter können Berichterstatter oder Neuzugangleute von einer kriminellen Organisation innen pflanzen oder Gemeinschaft, um Quellen, abhängig von der Situation und ihren Notwendigkeiten zu werden. Gegen die Lieferung von Informationen, empfängt diese Person Immunität von der Verfolgung für alle mögliche Tätigkeiten, die er innen beim Arbeiten für Gesetzdurchführung engagiert und kann Nachsicht für vorherige Verbrechen außerdem empfangen. Ist der Gefängnisberichterstatter, eine Person in Verbindung stehend, die mit Gesetzdurchführung oder Rechtsanwälten über andere Gefangene in den Hoffnungen eines verringerten Satzes spricht.

Die Praxis der Anwendung der Berichterstatter ist alt manchmal umstritten, und. Gesetzdurchführungorganisationen beruhen auf Quellen der internen Informationen für Hauptuntersuchungen. Häufig können Eingeweihte Offizieren erlauben, ein breiteres Netz, anziehende Leute am Kopf einer kriminellen Organisation, sowie Straßeniveau Arbeiter zu werfen. Der Hauptpersonen beimischen, z.B. auf Straßenecken selten behandeln. Verfolgenstraßenhändler lösen nicht ein Drogeproblem, beim Finden und Gefangensetzen des Kopfes der Organisation den Kopf der Hydras abschneiden und Chaos und Desorganisation verursachen.

Einige Berichterstatter sind undercover Gesetzeshüter, die in “deep cover† mit einer Organisation einsteigen. Sie sammeln Informationen, indem sie an den täglichen Tätigkeiten teilnehmen und eine Rolle als Mitglied spielen. Wenn sie genügend Material haben, kann ein Gesetzdurchführungfehlschlag auftreten, wenn die uniformierten Offiziere Mitglieder der Gruppe festhalten und dem undercover Offizier erlauben, zur normalen Aufgabe zurückzugehen. Andere Berichterstatter sind Neuzugänge von innen einer Organisation. Die Gesetzdurchführung, arbeitend mit einem Bezirksstaatsanwalt, kann Nachsicht für Leute versprechen, wenn sie zustimmen, zu einer Organisation zurückzukommen und Wissen über es zu übermitteln der Polizei.

Ein vertraulicher Berichterstatter hat eine Zufuhr, die regelmäßig eine Sitzung ordnet debrief und Daten zu sammeln. Diese Sitzungen gehalten unregelmäßig, um Aufmerksamkeit, zu erregen zu vermeiden. Sobald die Untersuchung vorbei ist, kann der Berichterstatter Schutz vor Repressalien zusätzlich zum Verzeihen für kriminelle Aktivitäten empfangen. Zusätzlich zur Anwendung der Leute, um illegale Tätigkeit offenbar nachzuforschen das Drogebehandeln und organisiertes Verbrechen, Gesetzdurchführung mögen kann auf Berichterstatter auch bauen, um Material über Aktivistenorganisationen, Kirchen und andere Gruppen zu sammeln, die ungültiges nichts nicht notwendigerweise tun können.

In einer Gefängniseinstellung kann der Gefängnisberichterstatter Informationen über Leute mit dem Ziel des Empfangens der Gutschrift für dieses an der Bewährung und an den Verurteilunghörfähigkeiten versehen. Diese Berichterstatter sind nicht sehr verlässliche Quellen, da sie einen freien Anreiz haben, zum alles, das sie können, einschließlich falsches Material bereitzustellen.