Was ist ein Berufungsgericht?

Ein Berufungsgericht ist ein Gericht mit der Berechtigung zu den Berichtentscheidungen, die von den Vorinstanzen und neue Entscheidungen unten zu übergeben getroffen, wenn passend. In den meisten Ländern hat das Rechtssystem einige Niveaus, das Leuten erlaubt, einer Reihe bei Berufungsgerichten möglicherweise anzusuchen, wenn sie glauben, dass ihre Fälle nicht ziemlich beurteilt worden. Ein weithin bekanntes Beispiel eines Berufungsgerichts ist das Höchste Gericht der Vereinigten Staaten, die betrachtet, ein Gericht des letzten Ausweges zu sein. Sobald eine Entscheidung unten durch das Höchste Gericht übergeben, gibt es kein höheres Berufungsgericht.

Das Berufungsgerichtsystem garantiert, dass Leute, die appellieren möchten, so tun können. Eine große Vielfalt von Entscheidungen kann appelliert werden. Klassisch Leute, die des Mordes überführt und zum Todesgewöhnlich Anklang, mit dem Ziel des Seins gefundenes Unschuldig oder, den Prozess mindestens heraus zu schleppen, um die Durchführung des Satzes zu verzögern verurteilt. Anklänge archiviert von einem Rechtsanwalt oder von einer Mannschaft der Rechtsanwälte, und Erfahrung mit dem Anklangprozeß ist sehr nützlich, da sie helfen kann, das gewünschte Resultat zu erzielen.

Verschiedene Berufungsgerichte arbeiten anders als, abhängig von den Gesetzen ihrer Nationen. In einigen Fällen kann ein Berufungsgericht Material vom Versuch, einschließlich das Zeugnis nur überprüfen, Beweis, Reden von der zugelassenen Mannschaft und die Meinung des Richters im Fall dargestellt. Während die Richter auf dem Berufungsgericht durch den Beweis sieben, gebeten sie, zu entscheiden, ob das Gesetz ziemlich im Fall angewendet. In anderen Fällen kann ein Berufungsgericht neues Zeugnis und Beweis hören.

In vielen Fällen erwartet AppelationsGerichtsurteile begeistert. Diese Entscheidungen sind nicht für die Leute gerade wichtig, die den Anklang archivierten; manchmal gezwungen ein Berufungsgericht, um einen zugelassenen Präzedenzfall einzustellen, wenn sie eine Entscheidung erreichen. Dieser Präzedenzfall könnte von den Rechtsanwälten der Reihe nach verwendet werden und andere Richter, mit der formalen Entscheidung als archiviertes gelten als Körperteil des Falles oder Richter bildeten Gesetz. Weil AppelationsGerichtsurteile als Gesetzesgrundlage für Argumente in den zukünftigen Fällen verwendet, geschrieben sie gewöhnlich penibel, so klar entworfen zu sein und verteidigungsfähig, wie möglich.

Sie können ein Berufungsgericht auch hören, das ein Berufungsgericht genannt, und in einigen Regionen, gekennzeichnet Berufungsgerichte als “courts der Störungen, das †, welches die Idee bezieht, dass sie die Fehler regeln sollen, die von den Vorinstanzen gemacht. Das Berufungsgerichtsystem ist oben in einer großen Vielfalt von Weisen defekt, abhängig von der Nation basiert es innen, also, nächstes Mal wenn Sie ein Berufungsgericht sehen, das in den Nachrichten erwähnt, konnten Sie überprüfen und sehen wünschen, welches ist es; in den Vereinigten Staaten z.B. gibt es unterschiedlichen Zustand und föderativberufungsgerichte, mit unterscheidenhierarchieebenen.