Was ist ein Beschäftigung-Berater?

Ein Beschäftigungberater ist ein sachverständiger Zeuge, der auf arbeitsbezogenen Ausgaben rät. Eine oder beide der Parteien zu einem Prozess können einen Beschäftigungberater als sachverständiger Zeuge in einem Fall behalten. In den US dargestellt sachverständiges Zeugnis an der Diskretion des Untersuchungsrichters.

Ein sachverständiger Zeuge, der ein Beschäftigungberater ist, hat im Allgemeinen Erfahrung, Training und Bescheinigung im Bereich der Berechnung des Währungswertes der bestimmten Arten von Besetzungen. Sie kann auch bilden Projektionen auf, was das zukünftige Einkommen der Einzelpersonen abhängig von ihrem Alter, Ausbildung, Beruf, Niveau der Erfahrung und Möglichkeiten für Zuführung ist. Das Gericht kann diese Projektionen benutzen, um Schäden in einem besonderen Fall festzustellen.

Um Beschäftigungberatern konnten ersucht werden, um als Experte in vielen Arten Fälle zu bezeugen. Typische Fälle einschließen Personenschaden, Diskriminierung bei der Anstellung und Eheauflösung Fälle nd. Sie eingesetzt auch in den Verwaltungshörfähigkeiten ie, die Arbeitskraftausgleichs- und -unfähigkeitansprüche mit.einbeziehen.

In der Beschäftigung umkleidet das Mit.einbeziehen von Behauptungen des Geschlechtes, Rennen, oder Altersdiskriminierung, kann Ausgaben betreffend die Verschiedenheit in den Löhnen unter den Angestellten dort sein, welche die gleiche Arbeit durchführen. In der Eheauflösung Fälle, gibt es Ausgaben der Eigentumabteilung, der Hochzeitswartung und des Kindergeldes, die eine expert’s Analyse erfordern können, das Gericht in seiner Entscheidung zu unterstützen. Es kann notwendig sein, einen Wert an den Sachen wie einem Gatten, der eine Karriere, um aufgibt die Karriere vom anderen voranzubringen, oder den Wert von zu Hause arbeiten zu befestigen. In der Festlegung beschädigt in der Verletzung und falscher Todesfälle, vorüber festzustellen ist- notwendig, Geschenk, und zukünftiger Einkommensverlust, resultierend aus Verletzungen eines Unfalles. Wenn Tod beteiligt ist, kann ein sachverständiges Zeugnis von einem Beschäftigungberater die Ausgaben des ökonomischen Verlustes an die Familie und die Überlebenden richten.

Diese Arten der Berater der Angebotmeinungen manchmal in den Hörfähigkeiten vor Verwaltungsrechtrichtern in der Unfähigkeit und in den Arbeitskraftausgleichsansprüchen. Arbeitskraftausgleichsansprüche mit.einbeziehen Berechnungen des verlorenen Einkommens sowie zukünftige Beschäftigungaussichten nftige. An einer Sozialversicherungunfähigkeithörfähigkeit ist es notwendig, festzustellen, welche Art der Arbeit ein Antragsteller in der Lage sein konnte, zu tun, oder ob der Antragsteller nicht in der absehbaren Zukunft arbeitsfähig ist.

In den US feststellt das Gericht, ob jemand als Experte zu einer zugrunde liegenden Ausgabe im Fall bezeugen kann. Im Allgemeinen muss die Partei, die das sachverständige Zeugnis darstellen möchte “qualify† der Zeuge. Dieses besteht, die Zeugefragen über ihre Erziehung und Ausbildung zu stellen. Sie kann nach allen möglichen Lizenzen oder Bescheinigungen auch gefragt werden, die sie und irgendwelche Bücher oder Papiere hält, sie geschrieben.

Die Gegenpartei kann den Zeuge über ihre Qualifikationen ins Kreuzverhör nehmen. Sie kann gefragt werden, wenn sie mit Spezialisten auf dem Gebiet ist oder ist, die verschiedene Meinungen haben, als sie tut. Die entscheidende Betrachtung, wenn ein Zeuge bezeugen lassen, da ein Experte ist, ob sie Wissen und Erfahrung hat, die Adjutant das Gericht oder die Jury wurde, wenn es eine Entscheidung über die Ausgabe erreichte.