Was ist ein Beschäftigung-sachverständiger Zeuge?

Ein sachverständiger Zeuge der Beschäftigung ist gewöhnlich eine Person, die umfangreiche Erfahrung hat, normalerweise Berufs- oder pädagogisch, mit Arbeitsplatzgesetzen und -rechten, die für ein zugelassenes Verfahren relevant sein können. Um diese Art des Zeuges ersucht häufig von einem Rechtsanwalt, der eine Seite eines Rechtsstreits darstellt; für Beschäftigungangelegenheiten sind diese Debatten häufig Zivilausgaben. Während ein Zeuge zugelassene Erfahrung möglicherweise nicht notwendigerweise haben kann, sind er oder sie normalerweise in einer Vielzahl der Ausgaben wohles versiertes, die einen Arbeitsplatz beeinflussen konnten und gewöhnlich berufliches Gesetz gewissermassen verstehen. Ein sachverständiger Zeuge der Beschäftigung kann auf einen bestimmten Aspekt des Beschäftigunggesetzes, wie Unterscheidung, sexuelle Belästigung oder Arbeitsplatzsicherheit auch spezialisieren.

Im Allgemeinen ist ein sachverständiger Zeuge der Beschäftigung nicht normalerweise ein genehmigter Rechtsanwalt, aber eher jemand mit umfangreichem Wissen und erfährt in Verbindung stehendes mit Beschäftigung. Als sachverständiger Zeuge hat diese Person normalerweise ein Verständnis von Arbeitsumwelt und von verschiedenen Gesetzen, die häufig regeln, wie Arbeitgeber und Angestellte erlaubterweise benehmen können. Vor dem Angebot seines oder Wissens anderen diese Art des Zeuges hat normalerweise aus erster Hand bezogene Erfahrung an dem Arbeitsplatz, häufig als Manager für einige Jahre, als sachverständiger Zeuge.

Ein sachverständiger Zeuge der Beschäftigung ist häufig während seiner oder Zeit ziemlich wohles zahlendes und also das Wissen haben er oder sie sind normalerweise die Basis für seinen oder Wert hinsichtlich der Gerichtsverfahren. Dies heißt, dass ein Zeuge, der leicht gerügt werden kann, oder diskreditiert nicht zu letztem langem als sachverständiger Zeuge wahrscheinlich ist, da die Stärke seiner oder Argumente eine Rechtssache möglicherweise bilden oder brechen kann. Der Hintergrund und das Renommee eines sachverständigen Zeuges der Beschäftigung können auch angezweifelt werden und also ist es häufig wichtig, dass er oder sie eine Geschichte der gesetzmäßigen Geschäftsverfahren haben.

Es gibt einige mögliche Spezialisierungen, in denen ein sachverständiger Zeuge der Beschäftigung wählen kann, obwohl er oder sie Allgemeinwissen einer Vielzahl der beruflichen Themen auch haben können. Einige der allgemeinsten Bereiche des Fokus für diese Arten der Zeugen einschließen Unterscheidunggesetz, sexuelle Belästigung, Einstellungs- und Zündungpolitik, Arbeitsplatzsicherheit und die Unfähigkeitanpassungen, die durch Gesetz erfordert rt. Ein sachverständiger Zeuge der Beschäftigung mit einer Spezialisierung kann in der Lage sein, mehr für seine oder Dienstleistungen aufzuladen, da sein oder Zeugnis sogar erhebliches Gewicht einem passenden Fall anbieten kann. Viele sachverständigen Zeugen arbeiten innerhalb einer einzelnen Region, und können mit örtlichen Gesetzen vertraut nur sein, die für ihre Zeugnisse wichtig sind.