Was ist ein Bezirk des Gerichtes?

Ein Bezirk des Gerichtes ist eine Einzelperson, die nicht imstande ist, für so zu interessieren, dass das Gericht Verantwortlichkeit für sein Wohl übernehmen muss. In vielen Fällen werden Kinder, deren Eltern oder Großfamilien nicht imstande sind, für sie zu interessieren, Bezirke des Gerichtes. Ein Erwachsener, der unter irgendeiner Art der kognitiven Beeinträchtigung leidet, kann ein Bezirk des Gerichtes auch werden, wenn es auf der Hand liegt, dass sie nicht imstande ist, gute Entscheidungen über ihre Sorgfalt zu treffen und braucht. Der Ausdruckbezirk des Gerichtes ist in den Vereinigten Staaten, zwar im Vereinigten Königreich allgemein verwendet und Irlandausgedrückt verkürzt zum Bezirk des Gerichtes. In Kanada gekennzeichnet Bezirke des Gerichtes als Kronenbezirke.

Kinder gekennzeichnet häufig Bezirke des Gerichtes, wenn ihre Eltern entweder nicht imstande, für sie zu interessieren sterben oder werden. Während die erhoffte Entschließung in solchen Fällen ist, dass Großeltern oder andere Familienmitglieder zugelassenen Schutz des Kindes steigern und annehmen, es in dem Fälle dort sind keine vorhandenen oder willend Familienmitglieder, diese Verantwortlichkeit zu übernehmen gibt. Wenn ein Kind niemand hat, zum für ihn zu interessieren, gebildet er einen Bezirk des Gerichtes und das Pflegeunterbringungsystem normalerweise einzutragen, obgleich er zur Sorgfalt seiner Eltern schließlich angenommen werden oder in einigen Fällen zurückgebracht werden kann. Als Bezirk des Gerichtes, sind Entscheidungen über seine Schulung, Gesundheit und Lebensstil bis zum Gericht und zu seinen Mitteln. In den Vereinigten Staaten behandelt ein Jugendlicher oder ein junger Erwachsener, der ist oder war, ein Bezirk des Gerichtes häufig während Unabhängiger, wenn es zum Empfangen der Bundeswirtschaftlicher Hilfe für höhere Ausbildung kommt, die sie einfacher bilden kann, damit er Kursteilnehmerhilfsmittelgeld erhält, damit er seine eigene Ausbildung fördern kann.

Ein Erwachsener kann ein Bezirk des Gerichtes werden, wenn es festgestellt werden kann, dass sie die Fähigkeit ermangelt, ihr eigenes Leben wegen einer Art Geistesunfähigkeit zu handhaben. In vielen Plätzen einschließlich die Vereinigten Staaten, kann es sehr schwierig sein, einen Erwachsenen einen Bezirk vom Gericht aus Interesse für ihre Menschenrechte und Freiheiten heraus zu bilden. Wenn ein Erwachsener einen Bezirk des Gerichtes gebildet, übernehmen das Gericht oder ein gerichtlich bestellter Wächter das Management des erwachsenen der Finanzen und der Entscheidungen Bezirks über medizinische Behandlung und Behandlung. Wenn der erwachsene Bezirk ihre Kapazitäten wiedergewinnt, kann sie in der Lage sein, bei dem Gericht anzusuchen, Steuerung in ihrem eigenen Leben noch einmal anzunehmen.