Was ist ein Computer-Kriminalistik-sachverständiger Zeuge?

Ein sachverständiger Zeuge der Computer-Kriminalistik ist eine Person, die mit Rechtsanwälten als Zeuge in den Fällen arbeitet, die Computerinformationen mit.einbeziehen. Er oder sie können jemand sein, der auch in der Computer-Kriminalistik arbeitet und können bezeugen, Daten betrachtend, dass er oder sie direkt zurückgewannen, oder der sachverständige Zeuge kann andere einfach darstellen, die ein Teil der Arbeit waren. Diese Art des Zeuges normalerweise ist ein Spezialist auf dem Gebiet der Computer, der Informatik, oder der Computer-Kriminalistik und sollte in der Lage sein, Konzepte betreffend jene Themen zu anderen effektiv mitzuteilen. Ein sachverständiger Zeuge der Computer-Kriminalistik kann an Zivil- oder Strafsachen arbeiten.

Seit Computer-Kriminalistik sachverständiger bezeugt ein Zeuge gewöhnlich bei Gericht über die Daten, die von den Computern, er erfasst, oder sie ist normalerweise ein Experte in irgendeinem Feld der Informatik. Die genaue Art der Arbeit kann, von den Professoren schwanken, die den gerichtlichen Arbeitskräften Informatik an den Universitäten des Computers unterrichten, die über ihre eigene Arbeit bezeugen. Computer-Kriminalistik ist das Feld der Studie und der Forschung, die Informationen oder Daten, die von den Computersystemen gewonnen werden können, Hardware und Software verwendet, um in den kriminellen oder Ziviluntersuchungen zu helfen.

Ein sachverständiger Zeuge der Computer-Kriminalistik arbeitet gewöhnlich mit einem Rechtsanwalt, um Zeugnis in einem Gerichtstermin über irgendeinen Aspekt der Computer-Kriminalistik zur Verfügung zu stellen. Dieses getan normalerweise, um einem Richter oder einer Jury zu helfen, ziemlich komplizierte technische Ausgaben und Sprache in Bezug auf die Computer-Kriminalistikarbeit zu verstehen, die auf einem Fall erledigt. Solches Zeugnis kann besonders wichtig sein, wenn Computer-Kriminalistik verwendet, um die Informationen zu erfassen, die zu einem Fall entscheidend sind, und korrekte Verteidigung dieser Informationen kann beeinflussen, wie sie im Gerichtssaal empfangen. Ein sachverständiger Zeuge der Computer-Kriminalistik kann z.B. erklären, wie eine Information von einem Programm zurückgeholt, das auf einem defendant’s Computer gefunden, um die Aufnahme dieser Informationen als Beweis in einem Versuch zu stützen.

Wegen der Art der Computer-Kriminalistik arbeiten, kann ein sachverständiger Zeuge der Computer-Kriminalistik an Zivil- oder Strafverfahren arbeiten. Für Zivilversuche ist es wahrscheinlich, dass er oder sie an Scheidunghörfähigkeiten, Bankrottverfahren und Prozessen arbeiten, in denen Daten bezüglich eines Computers Strafbarkeit zur Verfügung stellen oder Nachlässigkeit herstellen können. Computer-Kriminalistik auch verwendet worden, um Verdächtige in den Verbrechensermittlungen ausfindig zu machen. Wenn diese Art der Untersuchung zum Versuch geht, kann ein sachverständiger Zeuge der Computer-Kriminalistik bezeugen müssen, um zu erklären, wie die Informationen und zu prüfen eingeholt dass der Prozess, durch den sie zu ein Beklagtes führte, zugelassen und zuverlässig war.