Was ist ein D-RAM-Geschäft?

D-RAMgeschäft ist ein zugelassener Ausdruck in den Vereinigten Staaten, die auf einen Platz beziehen, der Spiritus verkauft. Dieses konnte einen Stab, eine Gaststätte oder einen Sprituosenladen mit.einschließen. Es gibt die speziellen Gesetze, genannt D-RAMgeschäftsgesetze, die bestimmte Haftung für Schäden Verkäufern von Spiritus auferlegen. Obgleich sie nicht als Spirituseinrichtungen gelten, können D-RAMgesetze jedermann beeinflussen, das vom Spiritus, wie Lebensmittellieferanten und Verkäufern auf Zugeständnisständen profitiert.

Der Ausdruck abgeleitet von altem Englisch m. Auf einmal verkauft Spiritus in den kleinen Maßeinheiten, die als ein D-RAM bekannt sind. Dieser Ausdruck verwendet später in den Vereinigten Staaten, um auf jene Einrichtungen zu beziehen, die Spiritus in jedem möglichem Maß verkaufen. Dieses einschließt Einrichtungen es, die Spiritus, der auf den Voraussetzungen verbraucht und die verkaufen, die Spiritus verkaufen, der weggenommen.

Die Gesetze betreffend D-RAMgeschäfte gesetzt im Allgemeinen in Platz, um zu garantieren, dass die, die vom Spiritus profitieren, so nicht auf Kosten von öffentlicher Sicherheit tun. Ein D-RAMgeschäft kann verantwortlich folglich gehalten werden, wenn eine berauschte Person Schaden verursacht. Dieses mit.einschließt zerstörendes Eigentum und die Verletzung oder das Töten eines lebenden Geschöpfs benden.

Es ist allgemein, viel Nachdruck zu finden gelegt auf der Bestimmung der berauschten Fahrer. Zu merken ist wichtig jedoch dass eine D-RAM shop’s Haftung nicht auf den Schaden begrenzt, der durch berauschte Fahrer verursacht. Wenn eine Person berauscht wird und einer Drittpartei einschließlich Vandalismus oder Batterie irgendeine Art Schaden verursacht, könnte das D-RAMgeschäft verantwortlich gehalten werden.

Jene Zustände, die die Haftung der D-RAMgeschäfte erkennen, haben unterschiedliche Versionen solcher Gesetze. Entsprechend den Gesetzen in einigen Zuständen, gehalten ein D-RAMgeschäft nur verantwortlich, wenn sie ein Gesetz oder eine Regelung betreffend den Verkauf von Spiritus gebrochen. Einige Zustände, wie South Dakota, Maryland und Nebraska, haben nicht D-RAMgesetze.

Damit ein D-RAMgeschäft gehalten werden kann verantwortlich, in den meisten Fällen, die Umstände unterworfen dem „offensichtlichen Intoxikationtest.“ Dieses ist ein Maß, hingegen es entschlossen ist, wenn der Verkäufer wusste oder gewusst haben sollte, dass eine Person zu einem Punkt des Seins eine mögliche Gefahr berauscht.

Die Haftung eines D-RAMgeschäftes betreffend Schäden unterscheidet auch. In einigen Zuständen sind diese Einrichtungen für aus dritter Quelleschäden nur verantwortlich. In anderen Zuständen kann eine berauschte Person solch ein Geschäft verantwortlich auch halten für Schäden, die er oder zu seinem eigenen Eigentum verursacht.