Was ist ein Empfänger?

Ein Empfänger ist jemand zu, wem soll ein Versand von Waren geliefert werden. Der Empfänger hat bestimmte verbriefte Rechte und Verantwortlichkeiten, die heraus im Gesetz buchstabiert. Weil Waren häufig international getragen, betrifft internationales Gesetz mit den Besonderen der Empfänger und wie sie arbeiten und innerhalb der Nationen, die staatliches Recht häufig spezifischer ist. Das Entgegengesetzte eines Empfängers ist ein Absender, die Person, die die Waren versendet.

Häufig ist der Absender der Verkäufer und der Empfänger ist der Kunde, obgleich dieses nicht immer der Fall ist. Weil es Interessen gibt über, wie der Versand aufgespürt, dokumentiert Versand mit der Unterstützung eines Konnossements Frachtbrief. Das Konnossement Frachtbrief benutzt, um anzuzeigen, zu von wem und zu von wo das Paket kommt und zu wem und zu wo es geht. Der Empfänger genannt auf dem Konnossement Frachtbrief, zu garantieren, dass der Versand an diese Person geliefert und dass nur Person, es sei denn der Empfänger ein autorisiertes Mittel hat. Dieses verringert das Risiko, dass ein Versand von einer Drittpartei abgefangen.

Der Empfänger behandelt, wie erlaubterweise verantwortlich für die Waren in Zollerklärungen ausgedrückt ergänzen und zahlt Zölle und Abgaben und andere Rechtsfragen. Jedoch behält der Absender Besitz der Waren, bis sie für gezahlt worden, an deren Punkt der Titel zu den Waren dem Empfänger übergeht. Wenn der Empfänger andere Vertragsverpflichtungen zahlen oder erfüllen nicht kann, kann der Absender für Zufriedenheit klagen und repossess die Waren.

Empfänger erwartet, mit dem Gesetz einzuwilligen, wenn sie kommt zu, welchen Waren sie empfangen. Leute, die Pakete empfangen, die ungültige Materialien bewusst enthalten, können auf Gebühren oben geholt werden. Jedoch kann es Fälle geben, in denen Versand abgefangen und geändert. Absender erwartet, den Inhalt eines Versandes im Detail zu dokumentieren, um zu garantieren, dass der Empfänger eine Checkliste hat, die benutzt werden kann, um zu bestätigen, dass der Versand komplett ist. Diese Unterlagen können auch benutzt werden, um zu zeigen, dass der Versand zwischen den Entstehungen und dem Bestimmungsort geändert.

Schifffahrtsgesellschaften normalerweise liefern nicht ein Paket, es sei denn die gekennzeichnete Empfänger oder ein anerkanntes Vertreter anwesend ist, für es zu unterzeichnen. Dieses getan, um den Verlader vor zugelassenen Haftung-, die aus verlorenem ergeben könnte, gestohlenen oder geschädigterlasten zu schützen. Jedoch kann es Umstände geben, unter denen wechselnde Vorkehrungen getroffen werden können. Z.B. können Firmen, die Pakete zu den Häusern liefern, Pakete ohne eine Unterzeichnung weg fallenlassen, wenn der Absender erklärt, dass dieser annehmbar ist.