Was ist ein Ersuchen um Beweis?

Ein Ersuchen um Beweis (RFE) bezieht eine auf Form, die durch die Staat-Staatsbürgerschaft-und Immigration-Dienstleistungen (USCIS) gesendet bitten um zusätzliche Unterlagen von einem Bewerber, der ein Visum beantragt. Es könnte eingereichte Notwendigkeiten der Informationen bedeuten vorher aktualisiert zu werden, fehlen Dokumente von der ursprünglichen Anwendung, oder Tatsachen müssen erklärt werden. Ein Ersuchen um Beweis festsetzt gewöhnlich eine Grenzzeit für die Unterbreitung der Dokumente ung, welche die Regierung sucht.

Wenn ein Ausländer ein Ersuchen um Beweis auf einer Immigrationanwendung empfängt, sollte sie auf fungiert werden. Wenn Unterlagen nicht zu den Behörden vor dem Stichtag zurückgebracht, konnte das Visum verweigert werden. Ein Ersuchen um Beweis ist zu einer Nachricht der Ablehnung unterschiedlich, die bedeutet, dass der Bewerber nicht für die Art des Visum er geeignet ist, oder sie ausübt.

USCIS kann ein Ersuchen um Beweis auf einer Anwendung für ein neues Visum oder eine Anwendung senden, die sucht, einen person’s vorher genehmigten Aufenthalt in den Vereinigten Staaten zu verlängern. Es kann auf Visa auch zutreffen, Arbeit in den US ermöglichend, bekannt als eine Beschäftigung-Green Card. Die, die zutreffen, um ein permanent Ansässiger oder ein Bürger zu werden, konnten ein Ersuchen um die Beweisnachricht auch empfangen, die um zusätzliche Unterlagen bittet.

Ein US-Visum zu erhalten ist-- gewöhnlich ein komplizierter und langatmiger Prozess. Visa sind in einer großen Auswahl der Kategorien vorhanden, die von den applicant’s purpose abhängen, damit der Wunsch im Land lebt. Sie sind für Ausländer, die Arbeit wünschen oder heiraten, und für Gatten und Abhängige des Bewerbers vorhanden.

In jedem Fall bittet das USCIS um Dokumente, festzustellen, wenn ein Visum bewilligt. Diese konnten Finanzaufzeichnungen, Geburts- und Verbindungsunterlagen, Beweis der Beschäftigung einschließen und Wohnaufzeichnungen. Wenn der Beweis nicht genügend ist, Richtlinien zu treffen, konnte die Agentur zusätzliche Schreibarbeit erbitten, die der Immigrationoffizier benötigt. Der Antrag formuliert normalerweise, wo Informationen ermangeln.

Ein Bewerber die Erlaubnis gehabt, um Fotokopien der Dokumente zum Erscheinen ihn zu schicken, oder sie ist für ein Visum geeignet. Wenn die Aufzeichnungen in einer Fremdsprache sind, müssen sie ins Englische von einem Übersetzer übersetzt werden. Das USCIS erfordert, dass ein Übersetzer auf englisch bestätigt und on-line-Übersetzungen normalerweise nicht annehmbar bildet.

Typische Aufzeichnungen, die Übersetzung benötigen, umfassen die gegenwärtigen und vorhergehenden Pässe. Geburtsurkunden herausgaben in einem anderen Land erfordern auch Übersetzung, zusammen mit Verbindung, Scheidung und Sterbeurkunden idung, wenn ein Familienvisum gesucht. Das Ersuchen um Beweis konnte um übersetzte Geburtsurkunden und Pässe der Abhängigen bitten, die das Verhältnis zwischen den Abhängigen und dem Bewerber zeigen.

Ein RFE, der auf ein Arbeitsvisum zutrifft, kann um Aufzeichnungen Betreffend die applicant’s vorherige Beschäftigunggeschichte bitten. Ein Buchstabe von einem ehemaligen Arbeitgeber außerhalb der Vereinigten Staaten Jobaufgaben umreißend und der Daten der Beschäftigung ist ein erforderliches Dokument, das ein Immigrationoffizier benötigen konnte. Steuerdokumente sind auch die allgemeinen Aufzeichnungen, die durch einen RFE gesucht, zusammen mit dem pädagogischen darstellenden Beweis, dass der Bewerber qualifiziert, in einem spezifischen Beruf zu arbeiten.

Ausländer möchten normalerweise die US betreten, um zu arbeiten, um ihre lebenden Bedingungen oder für frommes oder politisches Asyl zu verbessern. Sobald eine Anwendung bei USCIS eingereicht, bevorzugen Immigrationbeamte, dass der Ausländer in den US bleibt, bis der Prozess komplett ist, der mehr als ein Jahr in einigen Fällen nehmen kann. Wenn Spielraum während des Überprüfungsprozesses kritisch ist, kann der Bewerber ein Reisedokument beantragen, das kurze Reisen auswärts erlaubt.