Was ist ein Gerichtsrat?

Ein Gerichtsrat ist eine unabhängige Organisation, die Politik für die Gerichte einer Region beaufsichtigt und normalerweise einen Zustand oder eine Provinz bedeckt. Der Gerichtsrat ist für das Entwickeln und die Durchführung von Maßnahmen, die Überprüfung der Vollständigkeit der Gerichte, die Herstellung von Empfehlungen zu den Gesetzgebungen und das Aussortieren der Kandidaten für Gerichtspositionen verantwortlich. Die Mitgliedschaft unterscheidet sich, aber umfaßt gewöhnlich Rechtsanwälte, Richter, Mitglieder der Anwaltskammer und Leute mit Gesetzgebungserfahrung.

Die Gerichtsräte behalten eine laufende Studie der Gerichtsverfassung in ihren Regionen bei, um die Arten von Fällen zu betrachten, die das Gericht und laufende Ausgaben zu kennzeichnen hört, die die Unparteilichkeit und die Gerechtigkeit des Gerichtes auswirken konnten. Beobachter können innen auf Versuchen sitzen, Abschriften wiederholen, Gerichtsmeinungen und Bilanzgerichtsverfahren überprüfen. Mitglieder der Öffentlichkeit können spezifische Ausgaben zur Aufmerksamkeit des Gerichtsrates zeichnen, wenn sie Interessen haben. Die Mitglieder treffen sich regelmäßig, um über Themen des Interesses hinauszugehen.

Ein Aspekt der Rolle des Gerichtsrates bezieht mit ein, jury Anweisungen, Rechtsformen zu zeichnen, und andere Dokumentengerichte verwenden regelmäßig in ihrer Arbeit. Diese Dokumente können Neuausgabe erfordern, sie in Übereinstimmung mit zugelassenen Änderungen zu aktualisieren. Der Gerichtsrat wiederholt auch Gerichtspolitik für Sachen wie expungement der Aufzeichnungen, des gerichtlichrecusal und der Behandlung der empfindlichen Fälle. Das Ziel ist, ein gleich bleibendes System für die Behandlung der Rechtssachen zu verursachen, um Leute sicherzustellen, die gleiche Behandlung, gleichgültig, zu erhalten, denen umwerben sie gehen zu.

In einigen Regionen kann der Gerichtsrat Kandidaten zur Bank aussortieren, um sicherzustellen, dass sie vom guten Buchstaben sind. Der Rat kann Überprüfungen der Vorgeschichte leiten, die Aufzeichnung eines Kandidaten zu wiederholen, und sicherzustellen sind Kandidaten Mitglieder in der guten Stellung des Stabes und anderer zugelassener Verbindungen. Die Gerichtsräte können auch mit einbezogen werden in Disziplinarverfahren für Richter, die ihre Jobs richtig durchführen nicht können, abhängig von, wie die Gerichtsverfassung in einer gegebenen Region strukturiert wird.

Mitglieder der Öffentlichkeit können Reports, Sitzungsminuten und auf andere Dokumente durch den Gerichtsrat zurückgreifen. Die Organisation kann sie auf einer Web site zur Verfügung stellen für Bequemlichkeit und Benutzerfreundlichkeit. Der Rat kann auch regelmäßig erschließen vorschlug Politik zur allgemeinen Anmerkung und Leuten eine Wahrscheinlichkeit geben, Politikanträge zu wiederholen und zu besprechen, also können sie eine aktive Rolle in ihrem Rechtssystem spielen. Mitglieder der Öffentlichkeit, die einen Gerichtsrat eine bestimmte Ausgabe besprechen wünschen, können mit Mitgliedern des Rates in Verbindung treten, um die Sache zu beraten über und Stützinformationen zur Verfügung zu stellen, um Mitgliedern zu helfen, sie auszuüben.