Was ist ein Haupthafen?

Haupthafen, auch “homeport, † ist der Hafen, in dem ein Behälter geregistriert wird oder dauerhaft basiert. Für Handelsbehälter ist es der Hafen, von dem es funktioniert. Ein ship’s Hafen des Registers und die Markierungsfahne, unter denen es segelt, haben zugelassene Bedeutung zu den Steuerzwecken und die Anwendung des internationalen Seerechts.

Eine althergebrachte Richtlinie des internationalen Seerechts ist, dass ein Schiff, das an internationalem Handel oder Handel teilnimmt, abhängig von Vermögenssteuern nur in seinem Haupthafen ist. Diese Lehre wurde in der internationales Handel-Klausel der US-Konstitution enthalten. Sie trifft auf Außenhandel und Handel zwischen den Zuständen von den Häfen innerhalb der US zu.

Einige Handelsbehälter segeln unter ein “flag von convenience.† unter Seerecht, das zugelassene Land der Jurisdiktion für einen Ozean - gehender Behälter ist der, unter dessen Markierungsfahne er segelt. Einige Länder haben eine “open registry† Politik, durch die ein fremder Behälter unter der country’s Markierungsfahne gegen eine jährliche Gebühr registrieren kann.

Geöffnetes Register hat die ökonomischen und zugelassenen Vorteile. Es erlaubt Behälterinhabern, Angestellte von einer internationalen Lache vorzuwählen. Es vermeidet normalerweise die höheren Arbeitskosten und die Steuern, die mit dem Segeln unter die Markierungsfahne des vessel’s Heimatlandes kommen, in dem Arbeitsrecht ausschließlich erzwungen werden kann oder höher besteuert. US-Kaufleute kennzeichnen eine hohe Anzahl ihrer Schiffe durch Register in Panama. Es wird dass über Hälfte Handelsbehälter im Weltsegel unter Billigflaggen geschätzt.

Die Schiffe, die unter Billigflaggen reisen, werden genaue Untersuchung von den SeeVollzugsbehörden gegeben. Geöffnetes Register lässt eine Anonymität des tatsächlichen Haupthafens zu, der es attraktiv zu den kriminellen Unternehmen bildet. Diese schließen Drogenschmuggel, das menschliche Handeln und ungültige Fischenpraxis ein.

Die Gesetze eines country’s Haupthafens haben auch Bedeutung für Schiffe in der Bedrängnis oder mangels der Unterstützung. Ein Schiff in der Bedrängnis ist eine, die vom Sinken oder vom Schaden zu den crewmembers gefährdet ist. Ein Schiff mangels der Unterstützung ist eine, die oder anders mangels eines sicheren Hafens beschädigt wird.

Grössere Klimagefahren der modernen Schiffshaltung zu den Häfen als Schiffe der Vergangenheit, besonders in den Kästen des möglicherweise massiven Öls läuft einen schädigenden oder untauglichen Behälter über. Die Gefahren des Schadens zur Port- und umgebenden Umwelt müssen gegen den Vermögensschaden und die Sicherheit der ship’s Mannschaft gewogen werden. Werden berichtet Kästen der Schiffe, die nachdem man abgelehnte Porteintragung sinken gewesen ist. Internationale Seerechtsanwälte debattieren noch die Richtlinien, die zutreffen sollten, wenn sie entscheiden, wann man eine Schiffshafeneintragung ablehnt.