Was ist ein Immobilien-Vertrag?

Ein Immobilienvertrag ist ein Vertrag für den Kauf oder den Austausch des Landes und des Eigentums zwischen Parteien. Der Vertrag kann einen Kauf, einen Verkauf, eine Miete oder eine Miete umfassen. Er kann zwischen zwei oder mehr Parteien sein und ist gewöhnlich im Schreiben. Der Immobilienvertrag folgt normalem Vertragsgesetz und zugelassenen Anforderungen und bekannt manchmal als Grundstücksverträge oder als Vertrag für Brief.

Ein Immobilienvertrag kann von beiden Seiten zusammen aufgestellt werden und durch eine Seite unterzeichnet werden oder bestehen, der anderen Seite für eine Vereinbarung und eine Unterzeichnung unterzeichnet werden und angeboten werden. Gegenangebote können gebildet werden, bevor der Vertrag von jeder Seite unterzeichnet. Jedes zusätzliche Gegenangebot, häufig oben begleitet von einer Markierung des Vertrages, muss abgezeichnet werden, wenn es gebildet, nachdem man unterzeichnet.

Ein Immobilienvertrag hat häufig viele Bedingungen, die getroffen werden oder damit der Vertrag aufrechterhalten werden müssen, wirkungsvoll bleibt. Der Vertrag anbietet auch ein Datum des Besitzes, der normalerweise eine Zeit ist, die der Immobilienvertrag Effekt nimmt und Besitz des Eigentums auf einen Unterzeichner gebracht. Bedingungen können dem Vertrag und einer Ablagerung hinzugefügt werden Mai oder Mai, nicht abhängig von der Finanzzuverlässigkeit des Kunden erfordert zu werden.

Ein Immobilienvertrag hat viele Anforderungen und muss die ganze zugelassen und als durchsetzbar zu gelten Folgen mit.einschließen: eine zugelassene Beschreibung und eine Straßenadresse des Eigentums aufgenommen im Vertrag; der Verkaufspreis oder die Zahlung vereinbart; Besonderen einer Hypothek (falls zutreffend), einschließlich Menge, Rate, Ausdruck und Abgabefrist; Ablagerungsmenge; und ein letzter Termin für die Vollendung des Abkommens und der Übernahme des Besitzes.

Zusammen mit diesen wesentlichen Details muss ein Immobilienvertrag viele der Details umreißen, die häufig ein Abkommen bilden oder brechen, und ist normalerweise zum Kunden sehr wichtig und einschließen: was enthalten oder von den offensichtlichen Immobilien ausgeschlossen ist; die Möglichkeit für eine Kontrolle und wenn sie durchgeführt werden soll; eine Garantie auf dem Land oder den Bestandteilen des Eigentums; eine Prüfung der Brunnen und der septischen Behälter; wie lang die Angebotstandplätze, bevor Annahme oder ein Gegenangebot eingeleitet werden müssen; die Versicherungsdeckung des Eigentums zwischen dem Austausch des Besitzes; und, sehr wichtig, welcher Prozess für Schlichtung verwendet, wenn der Vertrag wahrscheinlich defekt ist.

Ein Immobilienvertrag kann zwischen regelmäßigen Bürgern sein und kann den Bericht eines Rechtsanwalts von einen oder beiden Seiten einschließen. Alle Vertragsbedingungen müssen innerhalb der Gesetze des regelnlandes sein, und das Brechen eines Vertrages ergibt häufig einen Zivilanspruchsprozeß.