Was ist ein Investitions-Betrug?

Investitionsbetrug ist eine Tätigkeit, in der Leute mit dem Gebrauch von falschen Informationen in das Treffen von Investitionsentscheidungen irregeführt. Regierungsmonitor-Investitionstätigkeiten und in Verbindung stehende Praxis, Zeichen des Betrugs sorgfältig zu kennzeichnen und sie zu verfolgen. Leute können im Betrug an einer Vielzahl der Niveaus engagieren und die Strafen können Geldstrafen, Haftzeit und Aufhebung der Handelslizenzen umfassen.

Häufig mit.einbezieht Investitionsbetrug nicht traditionele Investitionen ionele, in denen wenig Verbraucherschutz in place ist und Leute möglicherweise nicht die Risiken berücksichtigen können. Verbraucher können mit Ansprüchen der grossen Rückkehr verleitet werden, während die Person, die den Betrug begeht, ihr Geld einsteckt. Dieses kann mit Tätigkeiten wie den Entwürfen gesehen werden, die Vermögen von der Immobilienentwicklung versprechen oder in einer Firma beim Anfang investieren, um auf große Rückkehr zukünftig zurückzugreifen. Ein Ponzi Entwurf ist eine andere Art Investitionsbetrug.

Firmen können betrügen ihre Kunden, indem sie falsche Informationen über Profite und die Gesamtfinanzgesundheit der Firma zur Verfügung stellen. Dieses kann Leute führen, Fehlinvestitionentscheidungen zu treffen, weil sie nicht die zutreffende Finanzsituation berücksichtigen. Insiderhandel, in dem Leute nach eigenen Informationen handeln, ist auch eine Form des Betrugs, weil Mitglieder der Öffentlichkeit nicht haben, Zugang zum gleichen Material zu haben.

Vermittler und Vertreter können Sicherheitsbetrug begehen, indem sie Sachen wie verfälschende Investitionen und Ausfallen tun, um Interessenkonflikte bekanntzumachen. Einzelne Investoren auf dem Börsenparkett können in einer Vielzahl von Tätigkeiten engagieren betrachteten betrügerisch in den Hoffnungen der Profitierung, bevor Leute den Betrug kennzeichnen. An den einzelnen Wertpapierbörsen können die Richtlinien für Verhandlungen schwanken, und Personal beaufsichtigt den Fußboden, um nach Zeichen des Investitionsbetrugs, wie Handelskarten nicht ergänzen, Herstellung des falschen Handels oder Versuch zu suchen, den Markt zu manipulieren.

Einiges unterzeichnet eine Investition kann möglicherweise nicht gesetzmäßig sein kann sehr hohen Abgabendruck, Vorschläge, sofort zu fungieren oder heraus zu verlieren, oder Entlassungen des Ersuchens zu mehr Information einschließen zu wiederholen. Während nicht traditionele Investitionen völlig gesetzmäßig und zugelassen sein können, zur Verfügung stellen die Leute hinter ihnen normalerweise erhebliche Informationen, um sicherzustellen, dass ihre zukünftigen Investoren die Risiken sowie den Nutzen berücksichtigen. Für die Leute, die mit Vermittlern und Finanzberatern arbeiten, sollte es einfach sein, auf Informationen über Investitionen zurückzugreifen, und der Vermittler sollte bereit immer sein, weitere Einzelheiten bereitzustellen, also können Leute eine informierte Entscheidung treffen.

Viele Nationen haben eine Regierungsagentur, zum von Investitionstätigkeiten zu beaufsichtigen. Leute, die vermutlich defekter Investitionsbetrug auftreten kann kann mit dieser Agentur in Verbindung treten, um über sie zu berichten, so viel Detail bereitstellend, wie möglich, die Regierung mit einer Untersuchung zu unterstützen.