Was ist ein Kautions-Mittel?

Ein Kautionsvertreter ist eine Person, die ordnet zu zahlen oder Garantiezahlung der Kaution einer Person, also kann er vom Gefängnis bis sein Gerichtsdatum befreit werden. Um dies zu tun, kann ein Kautionsmittel erfordert werden Geld im Namen des vermuteten Verbrechers zu versprechen und der Rückkehr der Person zum Gericht zu garantieren. Gegen das Erbringen dieser Dienstleistung, erhebt ein Kautionsmittel normalerweise eine Gebühr, die häufig auf 10 Prozent der Kautionsbindung beläuft.

Um zu verstehen wie Kautionsmittel arbeiten, hilft es ein Beispiel zu betrachten in dem die Kaution einer Person bei $3.000 US-Dollars (USD) eingestellt. Wenn die Person nicht die Kautionsmenge hat, kann er an ein Kautionsmittel für Hilfe wenden. Das Kautionsmittel kann 10 Prozent der Kautionsmenge, in diesem Fall $300 USD für seine Dienstleistungen aufladen. Wenn das Beklagte bei Gericht zeigt, erhalten das Mittel seine Geldrückseite oder freigegeben von der Garantie ite, die er im Interesse des Beklagten anbot. Er halten auch die $300 USD, die er als Gebühr auflud.

Kautionsmittel erbringen diese Dienstleistung, weil sie in der Lage sind, das Geld zu erwerben, das so tut. Sie riskieren ihr eigenes Geld und Anlagegüter, jedoch. Wenn die Person, die vom Gefängnis befreit, für sein Gerichtsdatum zeigt, erhält das Kautionsmittel seine Geldrückseite und er hält die 10-Prozent-Gebühr, die er für seine Dienstleistungen erhob. Leider jedoch zeigen Beklagte nicht immer für Gericht. Wenn ein Beklagtes doesn’t zeigen und einem Flüchtling vom Gesetz stehen, irgendein Geld oder Anlagegüter, die das Vertreter in seinem Namen ist gefährdet versprach.

Häufig erfordert ein Kautionsmittel die Person, die Kautionsbondhilfe benötigt, einen Mitunterzeichner zu haben, der verspricht, die Kautionsmenge zu zahlen, wenn das Beklagte nicht für Gericht zeigt, wenn er sollte; dieses bildet die Lieferung des Kautionsgeldes oder -garantie, die für das Kautionsmittel weniger riskant sind. Normalerweise ist der Mitunterzeichner ein Freund oder geliebter der der Person, die hofft, ein Gefängnis zu verlassen. In den meisten Fällen sind Kautionsvertreter nur bereit, Mitunterzeichner anzunehmen, die zeigen können, dass sie zu das Kautionsgeld des Beklagten wenn notwendig zahlen fähig sind. Dieses bedeutet häufig, dass der Mitunterzeichner einen unveränderlichen Job oder Wertgegenstände, wie ein Haus hat. Häufig sicherstellen Kautionsmittel auch, ein Mitunterzeichner im Bereich während einer langen Zeitspanne der Zeit gelebt, da diese bedeuten kann, dass er weniger wahrscheinlich ist, Stadt zu verlassen, um die, Kaution zu zahlen zu vermeiden.