Was ist ein Lösegeld?

Ein Lösegeld ist eine Geldsumme gezahlt, um eine Person zu befreien oder einzuwenden, welches gehalten, bis das Lösegeld zahlend ist. Dieses Wort kann auch verwendet werden, um auf die Tat des Zahlens eines Lösegelds, wie im “she zu beziehen loskaufte ihren Ehemann, nachdem man mit dem kidnappers.† über die Praxis der Entführung verhandelt, oder, eine Lösegeldzahlung zu stehlen und das Verlangen ist ungültig, und Versuche am Instrumentieren solcher Tätigkeiten können strenge zugelassene Strafen einschließlich Gefängniszeit ergeben.

Die Ursprung solcher Zahlungen sind alt. Zahlreiche alte Kulturen verlangtes Lösegeld im Krieg; sobald ein Kampf vorbei war, gesendet eine Liste der Gefangener und geben eine Gelegenheit zu zahlen, einige Geiseln befreien zu lassen. Nicht die losgekauften Gefangenen versklavt oder getötet, und gewöhnlich konnten nur Mitglieder der oberen Klassen erwarten losgekauft zu werden, wenn sie im Krieg gefangen genommen.

Obgleich Leute häufig eine Geldsumme bedeuten, wenn sie auf ein Lösegeld beziehen, kann jemand für Zahlungen im Eigentum auch gehalten werden. Dieses könnte Kunstwerke, Immobilien und andere Gegenstände einschließen, die die Entführer bewerten. Manchmal halten Straßenräuber Mannschaft und Passagiere für Lösegeld und verlangen sicheren Durchgang, ein anderes Beispiel einer Veränderung auf traditionellen loskaufenden Tätigkeiten. Andere Zugeständnisse können als Teil eines Entführung- oder Hijackingversuchs auch verlangt werden.

Wenn jemand entführt, empfehlen Vollzugsbehörden, dass sie sofort befragt, sogar bevor die Entführer Kontakt aufnehmen. Ein Unterhändler kann mit den Freunden und Familienmitgliedern zum manchmal Zurückholen jemand, das entführt worden, indem er das Lösegeld und manchmal, mit zahlt dem Gebrauch von anderen Techniken arbeiten. Als allgemeine Regel ablehnen viele Regierungen e, Gefangene, wenn sie mit Zahlungsnachfragen genähert, unter dem Argument zu kaufen, das zurück tuend es einmal diesem ist, einstellen einen sehr gefährlichen Präzedenzfall. Diese Ablehnung zum zu vermitteln kritisiert von einigen Bürgern.

Gegenstände gehalten für Lösegeld selten, da Verbrecher richtig den in den meisten Fällen vermuten, Leute aufgeben eher den Gegenstand als kauft ihn zurück. Jedoch gezielt Verbrecher nationale Schätze oder extrem wertvolle Kunstwerke für Lösegeldversuche, und in einigen Fällen, geneigt sie sogar so niedrig wie menschliche Überreste der Holding, unter der Annahme, dass Familienmitglieder disinclined, um die Überreste eines Verwandten ohne einen Kampf gehen zu lassen.