Was ist ein Namensänderungs-Affidavit?

Ein Namensänderungsaffidavit ist ein gesetzliches Dokument, das anzeigt, dass jemand Name geändert. Das Dokument liefert Informationen über die Namensänderung und es unterzeichnet von der Person, die es ergänzt und von jemand, das berechtigt, als Zeuge zu solchen Dokumenten zu dienen, wie einer Notaröffentlichkeit. Namensänderungsaffidavits sind nicht die gleiche Sache wie ein Gerichtsbefehl für eine Namensänderung.

Wenn jemand seinen oder Namen in den Aufzeichnungen mit Bänken, Hochschulen und Universitäten ändern muss und so weiter erfordern diese Agenturen normalerweise ein Namensänderungsaffidavit, die Änderung zu bewirken. Sie können um Ergänzungsunterlagen, wie ein Gerichtsbefehl auch bitten. Beweis der Namensänderung angefordert -, weil diese Agenturen überprüfen möchten, ob jemand nicht versucht, eine Namensänderung betrügerisch zu benutzen. Einige Agenturen können erfordern, dass das Affidavit von jemand anderes ergänzt, das im Dokument zur Tatsache bezeugt, die jemand Name in der Tat geändert.

Das Ändern von Namen auf Regierungskennzeichnung auch erfordert normalerweise Namensänderungsaffidavit- und -stützunterlagen. Eine andere Wahl für Stützunterlagen ist Beweis, dem jemand eine Zivilrechtnamensänderung abgeschlossen. Zivilrechtnamensänderungen sind nicht in allen Bereichen vorhanden, aber, wo sie sind, muss jemand in der Lage sein, Beweis, dass sie oder er im Allgemeinen durch den neuen Namen bekannt und während eines Satzzeitabschnitts gewesen, wie fünf Jahre zu zeigen.

Viele Agenturen liefern Namensänderungs-Affidavitfreie räume, die Leute benutzen können, um ihre Namen zu erhalten geändert in ihren Aufzeichnungen. Leute können um solche Formen von der Sekretärin oder vom Standesbeamten bitten. Die Form umfaßt auch Informationen über, was ein bisschen Stützunterlagen erforderlich sind, wenn überhaupt. Da bestimmte Teile der Form vor einer Notaröffentlichkeit oder einem ähnlichen berechtigten Zeuge unterzeichnet werden und ergänzt werden müssen, sollten Leute die Form sorgfältig lesen, bevor sie anfangen, sie zu ergänzen, um zu bestätigen, dass sie sie richtig abschließen.

Es ist auch möglich, ein Namensänderungsaffidavit eigenhändig auszuschreiben. Das Dokument sollte den vorherigen Namen der Person aufzeigen und der neue Name und das Datum die Namensänderung wurden wirkungsvoll. Einige Organisationen und Agenturen wünschen auch Leute ihren Geburtsort und andere Stützinformationen verzeichnen; zu fragen kann ratsam sein, voran zu benennen und nach, welchen Informationen in einem Namensänderungsaffidavit eingeschlossen werden sollten, damit das Dokument nicht braucht, zweimal abgeschlossen zu werden.