Was ist ein Portscan?

Computernetze gebildet von einer Kombination der Telekommunikationsdrähte und -vorrichtungen, die Computern ermöglichen in Verbindung zu stehen. Diese Kommunikationsnetze benutzen Häfen des speziellen Zugangs, um Mitteilungen über der Telefonleitung zu senden und zu empfangen. Ein Portscan ist ein Netzsicherheits-Software-Tool, das mit der Schleppangel fischen und wiederholt die aktiven Häfen, die in einem Netz geöffnet sind. Dieser Scan kann Mitteilungen kontrollieren, die auf spezifische Portkanäle gesendet, um nach misstrauischen Tätigkeiten zu suchen.

Computer können in einer Vielzahl von Weisen benutzt werden in Verbindung zu stehen. EMail, sofortige Mitteilung, File Transfer Protocol und Hypertextübergangsprotokoll sind- alle Methoden der elektronischen Kommunikation. Jede dieser Arten von Software benutzt einen spezifischen Zugangshafen im Netz, um Informationen zu übertragen. Das Hafenscannenwerkzeug wiederholt die geöffneten Häfen und sicherstellt n, dass der Nachrichtenverkehr spezifische Sicherheitsrichtlinien trifft.

Ein Portscan benutzt gewöhnlich ein spezielles PortscannenSoftware-Tool. Dieses Werkzeug zusammengebaut, um Portgültigkeitserklärungtest über dem gesamten Netz zu machen, das nach misstrauischem Verhalten sucht. Die meisten Werkzeuge gekauft durch HandelsSicherheitsgesellschaften, die auf Computer Cybersicherheit spezialisieren.

Einige Scannenwerkzeuge des freien Hafens sind auf dem Internet vorhanden. Diese Werkzeuge sind für Hauptbenutzer gut, die einen schnellen Report der vorhandenen Häfen wünschen, die in einem Heimcomputernetz herausgestellt. Ein Scan des freien Hafens liefert einen generischen Report von Verwundbarkeit des geöffneten Hafens, aber er kann die Analyse durchführen, die nicht mit Handelsprodukten vorhanden ist.

Ein Systemverwalter ist für den Betrieb eines Portscans für Computernetz einer Firma gewöhnlich verantwortlich. Diese Einzelperson laufen lässt das Analysenwerkzeug auf einer periodischen Basis, um sicherzustellen, dass ausreichende Sicherheitsmaßnahmen für die Firma aufrechterhalten. Jede misstrauische Porttätigkeit berichtet gewöhnlich Sicherheitspersonal.

Portscannen-Software kann auch verwendet durch Computerhäcker als Infiltrationvorrichtung. Ein Portscan-Angriff aussetzt geöffnete Häfen Verbrechern te, die die Informationen dann verwenden können, um zu einem Organisationsnetz Zutritt zu erhalten. Sobald ein Computerhacker die vorhandenen Häfen kennt, kann er spezifische Virus-Software entfalten, die die Computernetzsicherheit der Firma eindringt.

Das Portfegen ist eine andere Technik, die von den Computerhäckern verwendet, um vorhandene Häfen in einem Computernetz zu finden. Dieser Prozess ist, ähnlich einem Portscan aber schickt Mitteilungen zur gleichen Portadresse auf mehrfachen Computern. Die Absicht ist, einen ungeschützten Eingang auf einem Block der Computer zu finden, die an das Netz angeschlossen.

nd in einigen Fällen erhalten Platzeinzelpersonen in Schutz bis weitere Information, die erklärt, die Identität und die Absichten der Häftlinge.