Was ist ein Ratenzahlungs-Vertrag?

Ein Ratenzahlungsvertrag ist ein Vertrag in, welchem erfüllt Partei den Vertrag mit einer Reihe Ratenzahlungen, eher als zwingend, um sofort durchzuführen. Ein einfaches und allgemeines Beispiel eines Ratenzahlungsvertrages ist ein Autokredit. Eine Partei erhält, das Auto, gegen Zahlungen mit Interesse regelmässig leisten zu besitzen und zu benutzen. Wenn der Vertrag erfüllt, gegeben der Partei, die das Auto benutzt, der Titel von der anderen Partei zum Vertrag.

Ratenzahlungsverträge können für viele Arten Geschäftsabkommen benutzt werden. Zusätzlich zu den Zahlungen könnte die Partei, die in den Ratenzahlungen durchführt, Dienstleistungen oder Waren auch zur Verfügung stellen. Z.B. könnte eine Kaffeebratfirma damit einverstanden sein, gesetzte Mengen Kaffee alle zwei Wochen als Teil eines Ratenzahlungsvertrages mit einem Kaffee zu liefern. Ebenso konnte ein Computertechniker Besuche des regelmäßigen Services in Übereinstimmung mit einem Service-Vertrag mit einem Büro anbieten.

Wenn eine Partei einen Ratenzahlungsvertrag durchbricht, kann die andere Partei für Nichtausführung auf der Grundlage von das Teil des Vertrages klagen, der unausgeführt bleibt. Im Autokreditbeispiel wenn jemand zwei Jahre in ein dreijähriges Darlehen ist und stoppt, Zahlungen zu leisten, kann die kreditgebende Stelle für die gesamte unbezahlte Balance, nicht gerade die einzelne fehlende Zahlung, unter der Annahme klagen, die der Geldnehmer beabsichtigt, auf dem Darlehen zurückzufallen. Ebenso einmal durchgebrochen eine Partei einen Ratenzahlungsvertrag, indem sie auf eine Ratenzahlung liefern nicht konnte, die andere Partei, kann den Vertrag ohne Strafen beenden den.

Es gibt etwas zugehörige Gefahren zu einem Ratenzahlungsvertrag, da solche Verträge häufig eine Partei mit.einbeziehen, welche durchführt und dann dass die andere Partei durch auf ihr Teil des Abkommens wartet, folgt. In einem Vertrag für Brief mit Land z.B. erlaubt die Person, die das Land besitzt, dem Kunden, es zu benutzen, während der Kunde für es zahlt. Wenn der Kunde stoppt zu zahlen, ist der Kunde noch auf dem Land. So strukturiert solche Verträge, um Leute mit Wahlen zu versehen im Falle dass die anderen Parteibrüche. Mit einem Vertrag für Brief z.B. hat der Kunde den rechtmäßigen Titel nicht zum Land, bis der Vertrag erfüllt, selbst wenn sie oder er das Recht haben, das Land zu benutzen. Ebenso kann der Verkäufer repossess auch das Land für Nichtzahlung.

Wenn man an einem Abkommen teilnimmt, das einen Ratenzahlungsvertrag der Vertrag mit.einbezieht, sollte sorgfältig überprüft werden, um zu überprüfen, ob die Ausdrücke verstanden. Wenn es Durcheinander gibt, scheint es, eine Störung zu geben, oder einer der Ausdrücke ist nicht, dieses sollte adressiert werden zufrieden stellend, bevor der Vertrag unterzeichnet. Da Verträge mit zugelassener Fachsprache erfüllt werden können, ist es nützlich, einen Rechtsanwalt einen Vertrag wiederholen zu lassen, bevor man ihn unterzeichnet, um eine Situation in zu vermeiden, wird welches in einen ungünstigen Vertrag verschlossen.