Was ist ein Recidivist?

Ein Recidivist ist jemand, der hält, für das gleiche Verbrechen festgehalten zu werden. Rückfälligkeit ist ein allgemeines Interesse für Leute in der Strafjustizgemeinschaft, mit einigen Studien vorschlagend, dass mehr als Hälfte der Verbrecher in der Rückfälligkeit engagieren können, nachdem sie ihre Zeit für ein Verbrechen gedient. In einigen Nationen gibt es Masse an der richtigen Stelle, die entworfen, um Rückfälligkeit zu bändigen, indem man Rehabilitation zu den Leuten, die Verbrechen begehen, mit dem Ziel des Helfens sie versieht, enthalten vom Verbrechen zukünftig.

Recidivists können die Haupt- oder kleinen Verbrechen begehen. Ihr kriminelles Verhalten neigt, Mustern resultierend aus der Tatsache zu folgen, dass sie an das Engagieren in ihm gewohnt gewachsen. Z.B. kann ein junger Dieb sofort nach, Freigabe vom Gefängnis wieder zu stehlen beginnen, weil Diebstahl die einzige Methode des Überlebens sein kann, der der Dieb mit vertraut ist. Der Recidivist kann zurück in Verbrechen resultierend aus der Assoziierung mit anderen Verbrechern oder Leuten auch gereizt werden, mit denen der Recidivist beteiligt war, bevor er eingesperrt oder gefangen gesetzt.

Jugendliche Verbrecher sind ein Gebiet von spezieller Bedeutung, wenn es zur Rückfälligkeit kommt. Viele Fürsprecher argumentieren, dass junge Übeltäter das Potenzial haben, im kriminellen Verhalten zu engagieren zu stoppen, wenn ihnen eine Wahrscheinlichkeit gegeben, aber zu bilden kann hart sein, dass Wahrscheinlichkeit geschehen. Ein Kind von einer verarmten Nachbarschaft mit begrenzten Gelegenheiten z.B. kann an Verbrechen an einem jungen Alter wenden und kann in den in zunehmendem Maße ernsten Verbrechen möglicherweise im Laufe der Zeit engagieren, weil das Kind nur Gemeinschaftsverhalten hat, da ein Modell und dort keine Vorbilder sind-, die vorschlagen, dass das Kind andere Wahlen hat.

Einige Gefängnisse richten mehr auf Rehabilitation und Lieferungunterstützung als andere. Rückfälligkeit unter Leuten wie Mördern und Sittlichkeitsverbrechern ist eine besonders grosse Sicherheitsausgabe, und Strafjustizarbeitskräfte erkannt in zunehmendem Maße, dass Gefängniszeit nicht immer genug, Verhaltenmuster für diese Gewohnheitsübeltäter zu brechen ist. Sachen zur Verfügung stellend, Platzierung in strukturierter Umwelt nach Freigabe auf Bewährung raten mögen, und langfristige Unterstützung kann einen Verbrecher am Stehen eines Recidivist manchmal hindern.

In einigen Nationen strukturiert das Strafjustizsystem auf eine Art, die entworfen, um Rückfälligkeit zu entmutigen, indem man Leute in zunehmendem Maße rauen Strafen für jede Wiederholungshandlung aussetzt. Z.B. konnte jemand, das unter den Einfluss fährt, einer feinen und temporären Lizenzaufhebung auf der ersten Handlung unterworfen werden, aber Durchläufe das Risiko des Verlierens seiner oder Lizenz, wenn sie oder er ein Recidivist werden.