Was ist ein Regidor?

Regidor ist ein spanischer Ausdruck, der auf eine Personenumhüllung auf einem ayuntamiento bezieht, oder der Rat, der als die Verwaltungskörper einer Stadt bearbeitet. Ein regidor darstellt die Gemeinschaft oder einen Abschnitt der Gemeinschaft auf dem Rat. Der Zweck dem Rat ist, dem alcalde, der Personenumhüllung als der Bürgermeister der Stadt und dem Hauptgeschäftsführer des Rates zu raten.

Ein ayuntamiento oder der Rat, handhabt die Angelegenheiten einer Stadt. Sie reguliert die Polizei, herstellt Steuern lt, verabschiedet Gesetze, und trifft zahlreich andere Entscheidungen für die Stadt. Eine regidor Umhüllung auf einem Rat historisch nicht notwendigerweise hatte Unterstützung der Gemeinschaft, weil wohlhabende Leute traditionsgemäß die Position kaufen oder übernehmen. Um auf einem ayuntamiento zu dienen, angefordert ein regidor einmal zu eigenem Land m. Gemeinschaften anfingen schließlich h, regidors zu wählen, um auf den Räten zu dienen und Landbesitz war nicht mehr eine Anforderung.

Spanien ist, wo das System des Regulierens einer Stadt durch ein ayuntamiento entwickelt und wo die Position von regidor auftauchte. Viele lateinamerikanischen Länder beziehen angenommene Spain’s Methode der Regelung einer Gemeinschaft und viele noch auf ein Ratsmitglied als regidor. Spanien auferlegte auch sein System der Regelung einer Gemeinschaft vielen der indianischen Stämme im New Mexiko en. Spanien nannte diese Stämme Pueblos, und ein Stammes- Rat und ein Gouverneur noch handhaben gewöhnlich die Angelegenheiten eines Pueblos.

Die Zahl den regidors, die auf einem Rat dienen, abhängt von der Bevölkerung der Stadt g, die sie führt. Ein regidor eine gleiche Stimme auf den Angelegenheiten, die Entscheidungen des Rates erfordern. Regidors historisch ernennen eine Person, um als alcalde zu dienen. Das alcalde war der Kopf des Rates, hatte das Recht, eine Abstimmung auf Ratsentscheidungen abzugeben und hatte die Verwaltungs- und richterlichen Ämter.

Gemeinschaften anfingen schließlich h, ein Mitglied der Gemeinschaft zu wählen, um als alcalde zu dienen. Als Kopf des Rates, war das alcalde auch ein regidor, geleitete Sitzungen und gehört zum Rat der anderen regidors. Die Aufgaben des alcalde sobald enthaltene Umhüllung als Richter, zum von Debatten zwischen Mitgliedern der Gemeinschaft zu lösen. Seine Aufgaben als Kopf des Rates, des Gerichtsbeamten und des Gemeinschaftshauptleiters verwischt, die politische Konflikte verursachten. Das alcalde diente auch historisch als Verbindung zwischen seiner Stadt und den königlichen Behörden von Spanien.

Ein regidor, als Mitglied des Rates, hören Anklänge von den Gemeinschaftsmitgliedern, die mit Entscheidungen des alcalde unglücklich sind. Der Rat hören zum Anklang und entscheiden, ob man die Entscheidung unterstützt. Die Entscheidungen, die vom alcalde und vom Rat getroffen, basierten auf Gewohnheiten und Traditionen der Gemeinschaft. Während Zeit verging, Gesetze wurden mehr eines steuernfaktors für Entscheidungen schriftlich.