Was ist ein Remainderman?

Im Zustandgesetz ist ein remainderman die Empfänger eines zukünftigen Interesses an einem Anlagegut oder des Stückes des Eigentums, von dem das remainderman Besitz am Endpunkt einer anderen lebenslänglichen Nutznießung gewinnt, die auch durch das gleiche gesetzliche Dokument festgelegt. Z.B. überlässt Jack seinem Neffeen seinem Malibu Strandhaus zuerst seine Tochter, Jill, während der Dauer ihres Lebens und dann, Bob. In diesem Beispiel erhält Bob, seiend das remainderman, schließlich das Strandhaus, nachdem Jill stirbt. Ein remainderman kann eine von zwei Arten Reste oder die zukünftigen Interessen, entweder bekleidet oder Kontingent empfangen. Bekleidete Reste sind jene zukünftigen Interessen, in denen entscheidender Besitz des Eigentums durch das remainderman sicher ist, während bedingte Anwartschaftsrechte auf jene zukünftigen Interessen beziehen, für die Besitz des Anlagegutes durch das remainderman nicht nur vom Endpunkt der lebenslänglichen Nutznießung aber auch vom Vorkommen anderer Ereignisse abhängt.

Bekleidete Reste sind zukünftige Interessen, die nicht abhängig von den Begrenzungsbedingungen sind, die auf dem Leben geschenkt, genannt Personen. Ein indefeasibly bekleidetes zukünftiges Interesse bedeutet, dass das Recht zum Besitz unvermeidlich ist und nicht entfernt werden kann. Im Beispiel, das genannt, ist Bob sicher, das Malibu Strandhaus zu erreichen, nachdem Jill stirbt, selbst wenn Jill Kinder heiratet und hat. Einige bekleidete Reste jedoch garantiert nicht, um zu Besitz zu führen. Wenn Bob vor Jill stirbt, besitzt er nie das Strandhaus.

Einerseits zutrifft ein bedingtes Anwartschaftsrecht auf ein ungeborenes oder namenloses remainderman n. Z.B. überlässt Jack den Jill’s Kindern dem Strandhaus Jill für das Leben, dann. Jill’s zukünftige Kinder, die sind, dennoch ungeborene, sind remaindermen abhängig. Ein anderes Beispiel eines bedingten Anwartschaftsrechtes ist, wenn Jack Jill das Strandhaus für das Leben gibt, dann zu den Jill’s Kindern, solange sie in Kalifornien wohnen, dann zu Bob. haben Bob-und Jill’s Kinder Bedingungen, die getroffen werden müssen, damit sie Besitz des Strandhauses gewinnen. Die Kinder, entweder zusammen oder einzeln, müssen in Kalifornien bleiben, um das Strandhaus zu halten und wenn sie alle Bewegung aus Kalifornien, Bob heraus das Haus erhalten.

In einigen Fällen raten Zustandplaner Investoren, Geld zur Nächstenliebe in Form einer gemeinnützigen Nachlass-Stiftung zu spenden (CRT). Dieser Träger, hergestellt vom Staat-Kongreß 1969, anbietet Steuerzahlern die Gelegenheit n, Kapitalgewinne zu beseitigen, Nachlasssteuern zu schneiden und Einkommenssteuerabzüge beim Helfen von Lieblingsnächstenliebe zu erhöhen. Die CRT ist ein unwiderrufliches Vertrauen, das zwei Sätze Begünstigte, die Einkommensbegünstigten hat, die das Interesse und anderes Einkommen vom Eigentum empfangen, das während ihrer Leben gespendet, und die Nächstenliebe, die als ein remainderman auftritt und empfängt die Direktion des Vertrauens nach den Todesfällen der ersten Begünstigten. CRTs sind nicht abhängig von Kapitalgewinnsteuern oder Nachlasssteuern, und der Beitrag ist von den Einkommenssteuern herleitbar. Abhängig von dem Subventionprozentsatz, der vom Spender gewählt, schwankt das Einkommen von der CRT zum ersten Begünstigten zwischen fünf bis 10 Prozent des Marktwerts des Treuhandkontos.